purrrfekts Blog

essence sun kissed trend edition

Hallöchen ihr Lieben,

ich durfte mich über ein Päckchen von cosnova mit einigen Produkten aus der „sun kissed“-trend edition von essence, die in nächster Zeit erhältlich sein sollte, freuen. An dieser Stelle vielen Dank dafür :)

Die Farben der trend edition haben mich sehr an einen Sonnenuntergang am Meer erinnert, weshalb ich das Thema wirklich als gut gelungen und umgesetzt empfinde.

Passend dazu ist der Kajal in der Farbe „01 hello summer“, einem Orange-Ton mit Goldglitzer.

Kajal aus der "sun kissed"-LE von essence in der Farbe "01 hello summer" - essence sun kissed trend edition

Kajal aus der „sun kissed“-LE von essence in der Farbe „01 hello summer“

Die herausdrehbare Form des Stifts gefällt mir relativ gut, bis auf den Nachteil, dass der Stift mit der Zeit immer stumpf wird, und man diesen nur schlecht nachspitzen kann.

Der Kajal ist äußerst weich, was die Farbabgabe leider negativ beeinträchtigt, und meinen Swatch sehr fleckig gestaltet hat:

Kajal aus der "sun kissed"-LE von essence in der Farbe "01 hello summer" - Swatch - essence sun kissed trend edition

Kajal aus der „sun kissed“-LE von essence in der Farbe „01 hello summer“ – Swatch

Wie man sehen kann, gestaltet sich der Auftrag des Produkts nicht gerade leicht, an manchen Stellen bleibt einiges an Produkt kleben, während andere Stellen nur schwach eingefärbt wurden.

Die versprochene Wasserfestigkeit des Kajals ist definitiv gegeben, denn, um den Swatch von der Hand zu bekommen, musste ich mit etwas Wasser schon ordentlich rubbeln (und anschließend waren überall um die Stelle des Auftrags herum die goldenen Glitzerpartikel zu sehen).

Generell finde ich orangen Kajal eher unvorteilhaft, doch für die Review habe ich ihn mal am Auge getestet, und war gar nicht mal so abgeneigt, wie ich anfangs dachte. Am Auge fiel der ungleichmäßige Auftrag auch gar nicht mehr auf. Doch seht  weiter unten selbst, denn ich habe ein ganzes FOTD mit einigen der Produkte gezaubert.

Alles in allem an dieser Stelle eine bedingte Empfehlung. Für den Auftrag unter dem Auge (nicht unbedingt auf der Wasserlinie aufgrund der Glitzerpartikel) ist er deckend genug, bei einem großflächigeren Auftrag könnte das Ergebnis eher unzufriedenstellend ausfallen. Und dann ist da natürlich noch die gewöhnungsbedürftige Farbe. Der Kostenpunkt liegt beim Kajal bei 1,49€.

 

Auch ein Creme-Lidschatten war bei meinem Päckchen enthalten (von essence als „soft touch eyeshadow“ bezeichnet), in einem sehr glitzrigen Goldton:

Creme-Lidschatten aus der "sun kissed"-LE von essence in der Farbe "02 my sunny side" - essence sun kissed trend edition

Creme-Lidschatten aus der „sun kissed“-LE von essence in der Farbe „02 my sunny side“

Sehr schön fand ich hierbei, dass ein Hygienesiegel am Lidschatten angebracht wurde, um zu verhindern, dass aus den eigentlich zu verkaufenden Lidschatten Tester gemacht werden.

Anfangs dachte ich, dass es sich um eine sehr feste Konsistenz handelt, doch wie bei Gel-Eyelinern war ich auch hier überrascht, wie weich der Creme-Lidschatten doch ist (darauf hätte ich auch beim Namen „soft touch eyeshadow“ kommen können^^).

Man sollte den Lidschatten definitiv etwas schichten, wenn man ein deckendes Ergebnis erhalten will. Leider verteilt sich der im Lidschatten enthaltene Glitzer nach kurzer Zeit überall im Gesicht, was ich aufgrund der gelartigen Konsistent anfangs nicht erwartet hätte. Von der Farbe her gefällt er mir allgemein jedoch recht gut. Ich habe den Lidschatten für zwei verschiedene AMUs in meinem FOTD verwendet, einmal habe ich ihn auf dem gesamten beweglichen Lid, und einmal als Eyeliner aufgetragen.

Außerdem habe ich die hell- und dunkelbraunen Lidschatten aus der Palette der „Fabulous 40ies“-LE von Catrice (die ich euch bereits hier vorgestellt habe), die hier vorgestellte Wimperntusche von Catrice, den oben gezeigten orangen Kajal und einen weißen Kajal für die Wasserlinie verwendet.

Doch seht selbst:

AMU mit Produkten der "sun kissed"-LE von essence - goldener Eyeliner - essence sun kissed trend edition

AMU mit Produkten der „sun kissed“-LE von essence – goldener Eyeliner

AMU mit Produkten der "sun kissed"-LE von essence - gold - essence sun kissed trend edition

AMU mit Produkten der „sun kissed“-LE von essence – gold

Mit der Zeit verteilt sich der recht grobe Glitzer des Lidschattens leider überall im Gesicht, weswegen ich auch bei diesem Produkt nur eine bedingte Kaufempfehlung aussprechen würde. Wer auf viel Gold und Glitzer steht, und wem schichten nichts ausmacht, kann hier aber definitiv zugreifen. Preislicht liegt der Lidschatten bei 2,29€.

 

Kommen wir zu den beiden Nagellacken, „my sunny side“, ein schöner Goldton mit glitzernden Partikelchen, und „sunset paradise“, ein royalblauer, recht dunkler Ton mit Cremefinish.

Nagellack aus der "sun kissed"-LE von essence in der Farbe "03 my sunny side" - essence sun kissed trend edition

Nagellack aus der „sun kissed“-LE von essence in der Farbe „03 my sunny side“

Nagellack aus der "sun kissed"-LE von essence in der Farbe "04 sunset paradise" - essence sun kissed trend edition

Nagellack aus der „sun kissed“-LE von essence in der Farbe „04 sunset paradise“

Aufgetragen habe ich bisher nur „sunset paradise“. Der Auftrag hat wirklich Spaß gemacht, mit dem breiten Pinsel von den essence-Lacken funktioniert das wunderbar, auf dem Bild habe ich noch nichts ausgebessert, und viel werde ich da auch nicht machen müssen.

Nagellack aus der "sun kissed"-LE von essence in der Farbe "04 sunset paradise" - aufgetragen - essence sun kissed trend edition

Nagellack aus der „sun kissed“-LE von essence in der Farbe „04 sunset paradise“ – aufgetragen

Deckend ist der Lack nach einer dicken bzw. zwei dünnen Schichten, und die Farbe ist wirklich äußerst schön, ein kräftiges dunkles Blau.

Von der Haltbarkeit her ist er leider nicht ganz so prickelnd, ohne Topcoat hatte ich bereits einen Tag nach dem Lackieren erste Absplitterungen, doch das lässt sich mit einem Topcoat vielleicht etwas verbessern.

Für einen Preis von 1,59€ kann ich den Lack in der Farbe „sunset paradise“ insgesamt jedoch guten Gewissens empfehlen :)

 

Weiter geht’s mit dem Lippenstift in der Farbe „soak up the sun“:

Lippenstift aus der "sun kissed"-LE von essence in der Farbe "01 soak up the sun" - essence sun kissed trend edition

Lippenstift aus der „sun kissed“-LE von essence in der Farbe „01 soak up the sun“

Sieht man den Lippenstift das erst Mal, mag man zuerst erschrecken, wie dunkel die Farbe doch aussieht. Doch lasst euch davon nicht beunruhigen, denn spätestens beim Swatchen sieht man, wie sheer der Lippenstift eigentlich ist (ich nehme an, dass aus diesem Grund auch die Verpackung des Lippenstifts leicht transparent gestaltet wurde):

Lippenstift aus der "sun kissed"-LE von essence in der Farbe "01 soak up the sun" - Swatch - essence sun kissed trend edition

Lippenstift aus der „sun kissed“-LE von essence in der Farbe „01 soak up the sun“ – Swatch

Lippenstift aus der "sun kissed"-LE von essence in der Farbe "01 soak up the sun" - aufgetragen - essence sun kissed trend edition

Lippenstift aus der „sun kissed“-LE von essence in der Farbe „01 soak up the sun“ – aufgetragen

Wie ihr seht, ist der Effekt wirklich nicht zu stark, sondern gerade noch sichtbar. Obwohl der Lippenstift von der Pigmentierung her das genaue Gegenteil beispielsweise zu „It’s A Matt World“ von Catrice, den ich euch hier gezeigt habe, ist, gefällt er mir doch wirklich gut, denn gerade das sehr natürliche Aussehen ist zu einem auffälligen AMU gut geeignet. Im weiter unten folgenden FOTD habe ich den Lippenstift ein wenig geschichtet, und auch so lässt sich die Farbe wirklich gut sehen.

Insgesamt würde ich also auch hier sagen, dass der Lippenstift auf jeden Fall einen Blick wert ist, wenn man noch eine dezente, aber dennoch schöne (und nicht nude-mäßige) Farbe für den Alltag sucht. Bei einem Preis von 1,99€ definitiv empfehlenswert.

 

Kommen wir zu einem, meiner Meinung nach, äußerst interessanten Produkt: dem Blush bzw. der „cheek tint“:

cheek tint aus der "sun kissed"-LE von essence in der Farbe "02 hello summer" - essence sun kissed trend edition

cheek tint aus der „sun kissed“-LE von essence in der Farbe „02 hello summer“

Anfangs hatte ich ganz schön Bammel, das Produkt zu benutzen, denn der Swatch ist leicht verrieben doch ganz schön kräftig:

cheek tint aus der "sun kissed"-LE von essence in der Farbe "02 hello summer" - Swatch - essence sun kissed trend edition

cheek tint aus der „sun kissed“-LE von essence in der Farbe „02 hello summer“ – Swatch

Richtig verrieben sieht das zwar ganz anders aus, doch ich hatte Angst, dass sich hässliche Ränder bilden würden. Deshalb habe ich die cheek tint heute für das FOTD verwendet, mit dem ich nur drinnen geblieben bin. Doch die Angst war eher unbegründet, lediglich ein kleiner roter Fleck ist auf meinem Handrücken geblieben, da ich das Produkt erst darauf und anschließend auf die Wangen gegeben habe. Achja, und meine Finger (mit denen ich die cheek tint verteilt habe) sehen ganz schön rot aus, doch das stört mich zumindest nicht weiter.

Meine Wangen hatten nach dem Auftrag eine angenehm dezente Rotfärbung, die einen frischen Teint zaubert. Von der Farbe her gefällt mir „hello summer“ wirklich richtig gut.

Man sollte mit dem Blush auf jeden Fall sparsam umgehen und zügig arbeiten, denn sobald er einmal auf der Haut getrocknet ist, wird diese gnadenlos eingefärbt, und ist zumindest mit Wasser und Seife nicht sauber zu bekommen.

Für einen Preis von 2,49€ bekommt man ganze 14 ml, die bei der Menge, die man pro Auftrag braucht, wirklich richtig viel sind. Durch die flüssige Konsistenz hat die „cheek tint“ nur eine angegebene Haltbarkeit von 12 Monaten, in der ich sie auf jeden Fall nicht leer bekommen werde, doch wahrscheinlich werde ich die Haltbarkeit sowieso nicht beachten (es sei denn, Konsistenz oder Geruch ändern sich, ist ja klar). Schön wäre bei solch einem Produkt etwas weniger Inhalt zu einem günstigeren Preis, doch dies wird mit dieser Verpackung (einem Pumpspender) vermutlich eher schwierig.

Alles in allem also ein tolles Produkt, das ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann, denn hier stimmt einfach alles :) (vielleicht sollte ich noch dazu sagen, dass es sich hierbei um mein erstes Rouge handelt, das nicht in Puderform ist, doch ich bin trotzdem wunderbar damit zurecht gekommen)

 

Ein Produkt, mit dem ich persönlich nichts anfangen kann, ist das „self tanning wipe“, also ein Selbstbräuner in Tuchform. Da ich den Schneewittchen-Teint vorziehe, werde ich das Tuch an meine Mama weitergeben.

essence self tanning wipe - essence sun kissed trend edition

essence self tanning wipe

 

Alles in allem gefallen mir die meisten Produkte recht gut, vor allem den blauen Nagellack, den Creme-Lidschatten, den Lippenstift und die cheek tint / den Blush kann ich guten Gewissens weiterempfehlen.

Zum Abschluss noch mein versprochenes FOTD (mit den zwei verschieden geschminkten Augen^^ und bei dem man von der cheek tint leider nicht wirklich etwas sehen kann):

FOTD mit Produkten der "sun kissed"-LE von essence - essence sun kissed trend edition

FOTD mit Produkten der „sun kissed“-LE von essence

 

Das war es dann auch schon wieder von meiner Seite. Wie sprechen euch die Artikel aus der „sunkissed“-trend edition an? Werdet ihr euch etwas davon kaufen, oder habt ihr euch vielleicht sogar schon etwas gekauft?

Liebe Grüße,
eure purrrfekt

  • maude Steiner

    Das Augenmakeup sieht ja richtig toll aus! Ich hätte jetzt nicht erwartet, dass man mit einem orangen Kajal so etwas schönes zaubern kann :) Ich würde auch nie auf die Idee kommen eine solche Farbe zu kaufen :D
    Der Creme-Lidschatten sieht auch sehr cool aus!

    Liebe Grüsse
    Maude

    • purrrfekt

      Danke für das Kompliment :) Bei der Farbe wäre ich auch nie auf die Idee gekommen, sie mir zu kaufen, aber sie hat mich doch positiv überrascht.
      Und ja, der Creme-Lidschatten ist wirklich schön, und meiner Meinung nach auch vielseitig verwendbar.
      Liebe Grüße, purrrfekt