Allgemein

[Event] dm-Marken Academy Beauty – Offenbach

Donnerstag, 03. April 2014
dm-Marken Academy - Beitragsbild (*)

Am vergangenen Wochenende ging es zum zweiten Mal im Sinne der dm-Marken Academy Beauty los – und zwar nach Frankfurt.

Anreise & Abendessen

Der erste Tag begann damit, dass Lisa von Shades of Fashion and Beauty und Susi von Audrey, Jackie, Grace and Me mich vom Bahnhof abholten. Nach dem Einchecken im Hotel „The Pure“ erkundeten wir als Erstes die Stadt.

Am Abend ging es dann gemeinsam mit dem Team von dm in das mongolische Restaurant „Mongo’s“. Da ich bisher noch nicht mongolisch gegessen hatte, war ich schon etwas nervös, ob ich auch etwas finden würde.

dm-Marken Academy - Wiedersehen (*)
dm-Marken Academy – Wiedersehen (*)
dm-Marken Academy - Abendessen (*)
dm-Marken Academy – Abendessen (*)
dm-Marken Academy - Abendessen (*)
dm-Marken Academy – Abendessen (*)

Doch nach dem Aussuchen der Marinade konnte man sich das Hauptgericht individuell an der „Food Bar“ aus frischen Zutaten wie Gemüse, Fleisch und Fisch zusammenstellen. In der Marinade wurden die gewählten Zutaten dann angebraten und zum Platz gebracht.

Die exotischeren Fleischsorten wie Lama, Zebra, Krokodil und Känguru ließ ich lieber einmal aus, doch die Auswahl war so groß, dass ich viele leckere Sachen zusammenstellen konnte :)

Auch der Nachtisch und mein alkoholfreier Cocktail „Fu Man Chu“ waren super lecker. Solltet ihr also mal die Gelegenheit haben, ist es definitiv lohnenswert, einem der „Mongo’s“-Restaurants einen Besuch abzustatten.

 

Beginn, Workshops & Mittagessen

Weiter ging es dann am nächsten Tag mit einem wundervollen Frühstück im Hotel und dann wurden wir auch schon von Taxis zur Location gebracht – der Heyne Fabrik.

dm-Marken Academy - Location (*)
dm-Marken Academy – Location (*)
dm-Marken Academy - Location (*)
dm-Marken Academy – Location (*)

Dort trafen wir die Mitarbeiter der Agentur khdesign an, die uns herzlich begrüßten. Simone Wössner, eine der Geschäftsführerinnen, könntet ihr sogar kennen, wenn ihr auf dem dm-Marken Camp wart. Dort hat sie einen Vortrag zum Thema „Verpackungsdesign und Trends“ gehalten.

Und um diese Themen sollte es auch im ersten Teil des Tags gehen. Simone erklärte uns das grundlegende Prinzip von Trends und stellte uns drei „Megatrends“ näher vor: Downgrade, Die neue Ehrlichkeit und Streaming 2.0.

Anschließend wurden wir anhand von zwei unterschiedlichen Nagellacken, die wir aus einem Säckchen gezogen, in zwei Gruppen aufgeteilt.

dm-Marken Academy - Gruppeneinteilung (*)
dm-Marken Academy – Gruppeneinteilung (*)
dm-Marken Academy - Nagellack
dm-Marken Academy – Nagellack

Gemeinsam mit Conny, Lila, Lisa (very classy) und Palmira ging es für unsere Gruppe also zum ersten Workshop. Dort mussten wir uns zuerst für eines von vier Produkten und einen der drei Trends entscheiden, mit denen wir arbeiten wollten. Zur Auswahl an Produkten standen

  • das Color & Care Haarspray von Balea,
  • der Mikrofaser-Haarturban von ebelin,
  • der milde Augen-Make-up Entferner Calendula von alverde und
  • das ultra matte 24hours make up von p2

zur Verfügung.

dm-Marken Academy - Trends
dm-Marken Academy – Trends

In diesem Workshop entschieden wir uns für den Haarturban und Streaming 2.0, da die Kombination dieser beiden uns am schwierigsten erschien.

Und dann begann das große Brainstorming. Zuerst sollten wir alles sagen, was uns bei Haarturban und Streaming 2.0 jeweils in den Kopf kam. Aus dem Ergebnis wurden jeweils durch Abstimmungen die zwei beliebtesten Begriffe gefunden – Schnelligkeit und Wellness.

Auch zu diesen Begriffen mussten wir nochmals brainstormen. Aus den anschließend bestimmten Wörtern sollten wir möglichst abstruse Wortbildungen schaffen.

dm-Marken Academy - Workshop-Ergebnis
dm-Marken Academy – Workshop-Ergebnis

Da wir sehr schnell waren, konnten wir uns letztendlich für zwei der Zusammensetzungen entscheiden –  Turbo-Auszeit und exklusive Einfachheit – und unseren Haarturban danach neu „designt“.

dm-Marken Academy - Workshop (*)
dm-Marken Academy – Workshop (*)

Von vorneherein wurde uns gesagt, dass wir auch gern „unmögliche“ Sachen vorschlagen können, Hauptsache kreativ :) Deshalb landeten wir letztendlich bei einem Turban, der eine Massagefunktion hat, kaputte Haarspitzen analysiert und gleich einen Friseurtermin vereinbart und beim Absetzen die Frisur bereits fertig gestylt hat. Na, wer von euch hätte den nun gern?^^

dm-Marken Academy - Workshop
dm-Marken Academy – Workshop
dm-Marken Academy - Workshop (*)
dm-Marken Academy – Workshop (*)

Die andere Gruppe hatte sich für das Haarspray in Verbindung mit „Die neue Ehrlichkeit“ entschieden und unter dem Motto „Ewig-ehrliches Produktversprechen“ ein neues Design vorgeschlagen. So kam ein Haarspray heraus, das ohne Gas mit Hilfe eines Pumpmechanismus funktionieren soll – meiner Ansicht nach eine äußerst spannende Idee. Und im Gegensatz zu unserer auch möglicherweise umsetzbar.

Als Nächstes ging es erst einmal ans Mittagessen, das natürlich wieder festgehalten werden musste.

dm-Marken Academy - Mittagessen (*)
dm-Marken Academy – Mittagessen (*)
dm-Marken Academy - Mittagessen
dm-Marken Academy – Mittagessen
dm-Marken Academy - Mittagessen
dm-Marken Academy – Mittagessen
dm-Marken Academy - Mittagessen
dm-Marken Academy – Mittagessen

 

Fotoshooting, Lisas Geburtstag & Verabschiedung

Nach der Stärkung kam einer der spannendsten Punkte des Tages: der Workshop, den der Fotograf Johannes Dreuw mit uns machte. Schon beim letzten Treffen begleitete er uns den ganzen Tag und schoss viele tolle Fotos von und für uns.

Dieses Mal wurde uns gezeigt, wie wir Puderprodukte – wie Lidschatten und Rouge-, Lippenstifte und Nagellack wundervoll inszeniert fotografieren können.

dm-Marken Academy - Puderprodukte
dm-Marken Academy – Puderprodukte
dm-Marken Academy - Puderprodukte
dm-Marken Academy – Puderprodukte

Allerdings gab es dafür diese „Hilfsmittel“:

dm-Marken Academy - "Werkzeug" (*)
dm-Marken Academy – „Werkzeug“ (*)

Ihr ahnt es sicherlich, oder? Richtig – wir sollten die Kosmetikprodukte zerkrümeln, umschütten etc., um effektvolle Bilder machen zu können.

Lisa (Shades of Fashion and Beauty) und ich nahmen uns eine schwarze Plexiglasplatte und eine Auswahl knalliger Lidschatten. Das „Anschneiden“ des ersten Lidschattens fiel noch richtig schwer, doch das wundervolle Ergebnis entschädigte uns dafür:

dm-Marken Academy - Lidschatten-Fotografie
dm-Marken Academy – Lidschatten-Fotografie
dm-Marken Academy - Lidschatten-Fotografie
dm-Marken Academy – Lidschatten-Fotografie
dm-Marken Academy - Lidschatten-Fotografie (*)
dm-Marken Academy – Lidschatten-Fotografie (*)

 

Auch Connys Werk, das sie mit einer Mischung aus Schoko- und Vanillepudding verglich, konnte ich festhalten:

dm-Marken Academy - Nagellack-Fotografie
dm-Marken Academy – Nagellack-Fotografie

Die andere zerstörte Kosmetik könnt ihr sicherlich in den Beiträgen der anderen Bloggerinnen begutachten, die ich euch ganz unten verlinke.

Anschließend überraschten wir Lisa, deren Geburtstag auf den Tag der Academy fiel, mit einer Geburtstagstorte.

dm-Marken Academy - Lisas Geburtstag
dm-Marken Academy – Lisas Geburtstag

Außerdem bekam sie jeweils Geschenke von uns Blogger-Mädels und dm :)

Somit neigte sich der wundervolle Tag auch schon wieder dem Ende zu.

In geselliger Runde gab es nochmal Infos zum Entstehungsprozess eines Produktdesigns mit Briefing, Rebriefing etc. Durch die Bilder der Entwürfe war uns schon klar, was gleich kommen musste:

Das Duschgel, das wir bei der letzten dm-Marken Academy Beauty in Karlsruhe entworfen hatten, wurde wirklich in den beiden Designs, die wir uns ausgedacht hatten, exklusiv für uns hergestellt :)

dm-Marken Academy - unser Duschgel (*)
dm-Marken Academy – unser Duschgel (*)
dm-Marken Academy - unser Duschgel (*)
dm-Marken Academy – unser Duschgel (*)

Vor der endgültigen Verabschiedung gab es noch einen Ausblick auf unser nächstes Treffen. Denn…

… Im Juli geht es für uns zur Berliner Fashion Week auf die Show von Lavera!

dm-Marken Academy - Einladung
dm-Marken Academy – Einladung
dm-Marken Academy - Gruppenbild (*)
dm-Marken Academy – Gruppenbild (*)
dm-Marken Academy - Gruppenbild (*)
dm-Marken Academy – Gruppenbild (*)

Wir waren alle total überrascht und freuten uns übermäßig. Und es ging schon gleich los mit der typischen Frage: „Was ziehe ich an??!“

Ganz zum Abschluss bekamen wir noch liebevoll gepackte Goodiebags mit einigen Neuheiten.

dm-Marken Academy - Goodiebag
dm-Marken Academy – Goodiebag

An dieser Stelle einen riiiiiesigen Dank an das tolle dm-Team, das uns so lieb aufgenommen und uns auch dieses Mal wieder einen wundervollen, spannenden Tag ermöglicht hat!

Ich werde schon ganz traurig bei dem Gedanken daran, dass im Juli bereits unser letztes Treffen im Zuge der dm-Marken Academy Beauty stattfindet. Freue mich aber auch darauf, euch alle wiederzusehen :)

Hier die Beiträge der anderen Teilnehmerinnen, die ich nach und nach aktualisieren werde:

 

Wie hätte euch solch ein Event gefallen? Ich fand den Einblick in den Bereich Produktdesign unglaublich interessant und es war vor allem sehr spannend, wie gut die beiden Techniken funktioniert haben.

Liebe Grüße
eure purrrfekt :)

 

Alle Bilder, die ich mit (*) markiert habe, wurden von Johannes Drew gemacht.

  1. Wow, das klingt ja nach einem super Event :D
    Känguruh ist übrigens wirklich wirklich lecker! ;) Hab ich das erste Mal in Darmstadt beim Australier probiert gehabt und freu mich jetzt über jede Gelegenheit ^^.
    Die Krümel-Fotos sind echt der Knaller!! Wenn ich nicht so an meinen Lidschatten hängen würde, würd ich das auch mal probieren ^^ Aber ich mag keine kaputt machen. Und auch keinen Lack umschütten. *hihi*

    1. Ja, es war auch ein super Event :)

      Hm, dann scheint wohl was dran zu sein. Aber ich kann mich mit dem Gedanken einfach nicht anfreunden…^^

      Ohja, ich war auch total begeistert von den Fotos. Aber wenn ich mir schon schwer damit tue, die Lidschatten, die extra dafür gedacht waren, zu zerkrümeln, wie soll ich das dann mit meinen eigenen machen? oO

  2. Der pure Wahnsinn! Was für viele Eindrücke, da bin ich vom Lesen ja schon ganz mitgenommen :D
    Die Krümel-Bilder sind ja der Hammer! Da hätte ich aber auch Hemmungen gehabt, ordentlich zu spachteln ;)

    Das klingt ja alles, nach einem tollen und spannenden Tag, da bin ich ja gespannt, was du von der Fashion-Week berichten wirst =)

    1. Hach, das freut mich ja, dass ich dich so mitgenommen habe ^.^

      Ja, ich glaube, das hätte jede von uns Beauty-Liebhaberinnen..

      Ohja, ich bin schon total gespannt, was uns bei der Fashion Week und dem Event danach erwarten wird oO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.