Augen-Make-Up

AMU – zweiter Teil

Samstag, 18. August 2012

..Gone Bad

Und sogleich folgt der versprochene zweite Teil des AMUs von gestern.

Wie ihr ja schon am Titel erkennen könnt, ist dieses etwas dunkler ausgefallen… Dunkler, als ursprünglich geplant, denn es gab ein kleines Problem mit dem Lidschatten, der unterhalb der Augenbrauen aufgetragen war, irgendwie fand ich diesen, nachdem das AMU eigentlich fertig gewesen wäre, zu ungleichmäßig, und fing an, daran herumzuwischen, und mit weißem Kajal die zu dunklen Stellen auszubessern..Ein Fehler! Denn, anstatt das AMU auszubessern, wurde es damit immer unregelmäßiger, und somit musste ich den Teil zwischen Augenbrauen und Lidfalte komplett mit weißem Kajal „übermalen“ und nochmal den Lidschatten auftragen. Und nicht nur das,  durch die Aktion war auch mein Eyeliner nicht mehr das Wahre, und so habe ich diesen nochmal auf dem kompletten beweglichen Lid verteilt, und den Lidschatten dann darüber geschichtet. Ergebnis: dunkel, aber meiner Meinung nach durchaus schön anzusehen^^Ich will euch aber nicht mehr länger auf die Folter spannen, hier das Ergebnis der Aktion:

ohne Blitz – offenes Auge
ohne Blitz -geschlossenes Auge

Produkte, die ich verwendet habe:

  • eigentlich exakt die selben, wie im Post von gestern, nur andere Farben der „your cupcake“-Palette
  • außerdem habe ich den weißen Kajal nicht als Base auf dem beweglichen Lid genommen, sondern als (nicht geplante) Base in dem Bereich zwischen Augenbraue und Lidfalte

Die Zahlen bei dem Bild stehen (wie gestern) dafür, welche Farbe ich wo verwendet habe:

  1. unterhalb der Augenbrauen
  2. auf dem beweglichen Lid
  3. ebenfalls etwas auf dem beweglichen Lid verteilt
  4. als Base für das bewegliche Lid, und als Eyeliner, mit dem das komplette Auge umrandet wurde

Um euch auch nochmal zu zeigen, wie toll der Gesamtlook aussah, hier mal zwei Bilder, auf denen ihr meine beiden Augen zusammen sehen könnt:

ohne Blitz – Augen geöffnet
ohne Blitz – Augen geschlossen

Vielleicht könnte ihr ja nun aufgrund der Bilder nachvollziehen, weshalb ich mein AMU insgesamt „Good Girl Gone Bad“ genannt habe?

Damit verabschiede ich mich auch schon wieder, und hoffe, dass euch auch der dunklere Look gut gefällt.
Mir persönlich gefällt das „Gone Bad“-Amu besser, einfach, weil ich betonte Augen äußerst schön finde. Allerdings ist natürlich der „Good Girl“-Look deutlich alltagstauglicher. Und was sagt ihr dazu, welches ist euer Favorit?

Liebe Grüße,

eure purrrfekt :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.