Allgemein

Der Allererste

Montag, 06. August 2012

Hallo meine lieben (noch nicht vorhandenen) Leser/innen,

nun, auch ich habe mich, wie in letzter Zeit unendlich viele Andere, entschlossen, einen eigenen Blog zu machen. Doch wieso überhaupt, wenn der „Markt“ doch schon so überlaufen ist??

Dafür gibt es vor allem einen Grund: Ich liebe das Schreiben :)

Schon in der Grundschule habe ich damit angefangen, eigene kleine Geschichten zu schreiben (über Katzen, Gespenster, etc.^^). Als ich dann ins Gymnasium kam, ging’s weiter damit, ich schrieb zwei kleine Geschichten , die noch sehr kindlich waren, eine z.B. mit einer sprechenden Blume :D,  für die Schülerzeitung. Bis ich dann feststellen musste, dass es mir ganz schön peinlich war, so etwas auch noch mit meinem Namen zu „veröffentlichen“. Deshalb habe ich damit angefangen, meine „Werke“ fortan nur noch für mich zu schreiben, und sie vielleicht Personen zu zeigen, denen ich vertraute, oder allenfalls mal für mein Profil in einem Onlinerollenspiel (nein, nicht WOW^^) zu verwenden. In dieser Zeit kam es dann auch nicht selten vor, dass mir in allen möglichen Situationen Ideen für Gedichte oder auch Anfänge von Geschichten förmlich in den Kopf sprangen. Doch diese Phase hörte auch (leider!!) irgendwann auf.

Bis ich vor Kurzem dann anfing, mich näher mit Beautyprodukten auseinanderzusetzen (ja, näher! Nicht, dass ihr das mit „zum ersten Mal“ gleichsetzt, denn ich schminke mich ja doch schon etwas länger^^), und dadurch zwangsweise bei zahllosen Reviews auf allen möglichen Blogs landete. Da machte es auf einmal förmlich *klick* in meinem Kopf, und es gab nur noch einen (naja, bis auf ein paar wenige Ausnahmen) Gedanken: *Blog haben will*!!^^

Sobald ich mich damit abgefunden hatte, dass nun kein Weg mehr daran vorbei führte, war ich auch schon wieder in meinem „Suchen“-Modus gefangen! Ob beim Putzen, oder auch beim Versuch, einzuschlafen, ständig geisterten neue Ideen durch meinen Kopf, welche Artikel ich auf meinem Blog so veröffentlichen könnte. Jedoch mussten diese erst einmal ein bisschen warten, denn schließlich war das Semester noch nicht zu Ende, und es standen noch ein paar Prüfungen vor mir.

Und nun ist es endlich so weit: mein erster Eintrag steht in den Startlöchern und ist bereit zur Veröffentlichung :)

Vorher will ich euch allerdings noch einen kleinen Überblick geben, worum es hier denn eigentlich so gehen soll. Wie ihr weiter oben ja schon lesen konntet, brachten mich vor allem die zahlreichen Beautyblogs dazu, diesen hier ins Leben zu rufen, also kann man sich nun denken, dass es wohl etwas damit zu tun haben soll. Ich werde euch viele Reviews zu Produkten schreiben, die ich mir gekauft habe (oder noch kaufen werde^^), vielleicht ja kleine Previews zu Limited Editions, meine Nageldesigns und ab und an bestimmt auch mal ein kleines Augen-Make-Up zeigen. Außerdem werden sich wohl zusätzlich ein paar Beiträge zu nützlichen Seiten im Internet darunter schleichen, schließlich sollte mein Informatikerinnendasein (ich liebe lange unlesbare Wörter^^) hier ja nicht vollkommen untergehen :) Und ansonsten, mal sehen, was sich sonst noch ergibt.

Ich würde nun ja noch endlos weiterschreiben, ein bisschen mehr über mich, wie es zu meinem Namen kam, aber ich denke, dass mein erster Blogeintrag dann eine unzumutbare Länge annimmt, deshalb soll es das dann auch erst mal gewesen sein :)

Bis bald,

eure purrrfekt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.