dm Leckerbissen – letzte Box, aber wow!

Hallo ihr Lieben,

ja, ich habe eine der dm Leckerbissen-Boxen ergattern können, und nein, ich habe bisher noch nicht darüber berichtet. Doch das will ich nun unbedingt nachholen, da mich die letzte Box für den Dezember einfach nur begeistert hat :)

Bei den Boxen waren jeweils mindestens 5 Produkte von Alnatura enthalten, und es gab sie in einem 3-Monats-Abo zum Preis von 5€ pro Box. Also das Prinzip der dm Lieblinge, nur mit Lebensmitteln als Inhalt.

 

Ein bisschen zusammenfassend, was bisher darin war:

Inhalt der dm Leckerbissen vom Oktober - dm Leckerbissen – letzte Box, aber wow!

Inhalt der dm Leckerbissen vom Oktober

Die Erste war thematisch für das Frühstück gedacht, und die Produkte haben mir gut gefallen, vom Müsli (wobei hier zwei dabei waren, was ich nicht ganz so gelungen fand), über verschiedene süße und herbe Brotaufstriche bis hin zum Getränk (also Tee und Saft) war alles dabei. Wirklich eine sehr angenehme Mischung mit vielen leckeren Sachen.

 

dm Leckerbissen im November © by dm-drogerie markt - dm Leckerbissen – letzte Box, aber wow!

dm Leckerbissen im November © by dm-drogerie markt

(Entschuldigt bitte, dass ich hier kein eigenes Bild von den Produkten habe ;) )

Bei der zweiten ging es dann um das Thema asiatische Küche, was wirklich gut getroffen war, allerdings mich nicht so begeistert hat, da ich generell nicht allzu gern asiatisch esse. Dabei waren Reis, Wok-Nudeln, verschiedene Soßen, Thai-Paste (mit der ich noch nichts anzufangen weiß), Ghee („geklärte“ Butter, die ich schon von meinem Freund kannte), Tee (Chai-Tee) und ein kleines Rezeptheftchen.

 

Und nun habe ich also auch das dritte Päckchen der dm Leckerbissen, und es gab nur süße Sachen :) Was mich, wie ich ja schon oben geschrieben hatte, einfach nur begeistert hat, wobei das vermutlich nicht bei Jedem der Fall war.

Nun zum Inhalt:

Inhalt der dm Leckerbissen vom Dezember - dm Leckerbissen – letzte Box, aber wow!

Inhalt der dm Leckerbissen vom Dezember

Passend zu Weihnachten war im Paket eine Packung Nougat Macadamia & Cashew (links oben im Bild). Mmmh, ich liebe Macadamias, und auch Cashew-Kerne zählen zu meinen Lieblingsnüssen. Die Ummantelung mit Nougat passt wirklich super zu den beiden Nuss-Sorten, also eindeutig ein Volltreffer :)

Außerdem war eine Packung mit Pralinen-Variationen aus Belgien (links unten im Bild) dabei, ebenso eine Packung Trüffel mit Nougat-Füllung, auch aus Belgien (rechts oben). Da ich selbst nicht so auf belgische Pralinen stehe, bekommt die auf jeden Fall mein Papa, der schon öfter die Trüffel mit Nougat-Füllung hatte, und sie sehr gern mag.

Mein absolutes Highlight der Box ist die Macadamia-Creme (Mitte oben). Ich stand vor Kurzem erst vor dem Regal und habe diese Creme angehimmelt, allerdings ist sie für einen Preis von 3,95€ für 225g eher etwas, was man nicht einfach mal zum Probieren mitnimmt. Deshalb freue ich mich natürlich umso mehr, dass ich sie mit der Box erhalten habe, und könnte, wenn sie mich so begeistert, wie ich hoffe, schnell zu einem Nachkauf-Produkt werden.

Dabei war diesmal auch wieder eine Packung Tee, und zwar Glücks-Tee (Mitte unten), der auch sehr gut zum Schokoladen-Paket gepasst hat, da es sich bei ihm um einen Rooibos-Tee mit Kakaoschale und Vanille handelt. Da schon in der ersten Box eine Mischung von verschiedenen Teesorten von Alnatura war, in der der Glücks-Tee enthalten ist, konnte ich diesen schon probieren, und fand ihn superlecker :)

Dann gabs noch schokolierte Beeren (rechts in der Mitte), also Himbeeren und Heidelbeeren in Joghurt- und Vollmilch-Schokolade. Eigentlich dachte ich, dass mir die Himbeeren besser schmecken würden, aber die Heidelbeeren waren ja super lecker. Ein großes Plus war eindeutig, dass nicht weiße Schokolade, sondern Joghurt-Schokolade verwendet wurde, die ich viel lieber mag :) Leider sind die getrockneten Früchte bei einem Preis von 2,95€ für 85g etwas teuer, werden aber in Zukunft trotzdem öfter mal nachgekauft (man muss auch dazu sagen, dass Schokoladen-Früchte einfach generell teuer sind, ist ja auch ein größerer Aufwand, sie herzustellen).

Als kleines Extra waren außerdem noch drei Mini-Schokoladen-Täfelchen (à 12,5g) in Vollmilch, Caramel und Chili-Kirsch (rechts unten) mit im Päckchen. Mit Vollmilch-Schokolade kann man natürlich nie was falsch machen, Caramel-Schokolade ist auch sehr lecker, und Chili-Kirsch wird wohl an meine Eltern gehen, da ich darauf leider gar nicht stehe^^

 

Also, wie ihr seht, bin ich absolut begeistert von dieser Box. Besonders schön fand ich, dass sie immer gewisse Themenbereiche abgedeckt hat, die gut gewählt und vor allem auch umgesetzt wurden. Der Wert der Produkte hat bei jeder Box den Preis von 5€ deutlich überstiegen, an dieser Stelle ein großes Lob an dm, dass sie solche Boxen möglich machen. Einen kleinen Abzug gibt es noch dafür, dass in jeder der drei Boxen eine Packung Tee dabei war, allerdings wirklich nur einen kleinen, da ich alle Tees gut fand.

Auf eine kurze Nachfrage bei dm, ob es die dm Leckerbissen nochmals geben würde, wurde mir leider mitgeteilt, dass dies eine einmalige Aktion war, was ich äußerst schade fand, da ich gehofft hatte, wieder ein Abo ergattern zu können. Doch die dm Lieblinge sind da wahrscheinlich eindeutig beliebter, und werden dann natürlich von dm forciert.

 

Hoffentlich hat euch, obwohl es keine dm Leckerbissen mehr geben wird, mein Artikel gefallen. Vielleicht interessiert euch ja das ein oder andere Produkt näher? Sollte ein genauerer Bericht zu einem der Inhalte gewünscht sein, werde ich dem natürlich gern nachkommen :)

Bis bald,
eure Schokolade-futternde purrrfekt