Augen-Make-Up | Review

Gebacken..

Mittwoch, 26. September 2012

..aber nichts zum Essen, sondern Lidschatten :)

Heute geht es um ein Thema, das für die meisten von euch wahrscheinlich etwas zu spät kommt, da ich einen Artikel von essence vorstellen möchte, der leider Anfang September ausgelistet wurde. Es handelt sich dabei um einen der gebackenen Lidschatten, die ja komplett aus dem Sortiment genommen wurden, was ich äußerst schade finde, da ich mich irgendwie mit dieser Sorte von Lidschatten besonders gut anfreunden kann, weil man einfach so viele unterschiedliche Möglichkeiten des Auftrags hat :)

Als die Lidschatten noch im Sortiment waren, habe ich mir zwei davon zugelegt: „joyride to jupiter“ und „divas love drama“, wobei es sich bei ersterem um einen grün-schwarzen mit silbernem Schimmer und bei zweiterem um einen pink-lila-schwarzen mit lilanem Schimmer handelt, die beide schon in der Verpackung richtig schön glitzern.

Die harten Fakten:

  • hinten auf der Packung steht bei beiden Folgendes:
    lidschatten für aufregende schimmer- und farbakzente – feucht oder trocken auftragen.
  • bei der Verpackung handelt es sich um ein schönes transparentes Döschen, welches einen gebogenen Deckel hat, der allerdings zum Stapeln etwas ungünstig ist
  • beinhaltet sind 1,5g und die Haltbarkeit beträgt 18 Monate
  • gekostet haben beide je 2,79€

Damit ihr euch die Lidschatten auch gut vorstellen könnt, hier die Bilder der zwei Hübschen:

Verpackung von „joyride to jupiter“
Verpackung von „divas love drama“

Um die beiden auch mal etwas „in Action“ sehen zu können, habe ich hier ein Swatch-Bild von „joyride to jupiter“.

v.l.n.r.: ohne alles, weiße Base, schwarze Base, e/s-Base, feucht aufgetragen

Anmerkungen zum Swatch: Ja, es sind wirklich fünf verschiedene Tests…^^ Den ersten sieht man nur leider überhaupt nicht. Als weiße Base habe ich einen weißen Kajal von p2, bei der schwarzen einen schwarzen Kajal von essence und bei der Lidschatten-Base die „i ♥ stage – eyeshadow base“ von essence verwendet.

Und hier habe ich dann auch noch zwei Looks für euch, bei denen ich die Lidschatten für zwei AMUs verwendet habe (zur Abwechslung aber mal nicht gleichzeitig :D ):

"joyride to jupiter" - AMU mit doppeltem Wing-Eyeliner
„joyride to jupiter“ – AMU mit doppeltem Wing-Eyeliner
„divas love drama“ – AMU

Ich hoffe, dass euch mein heute eher bilder- als schreiblastiger Eintrag auch mal gefallen hat :) Schreibt mir doch bitte, was euch persönlich besser gefällt, und was ihr von gebackenen Lidschatten haltet?

Liebe Grüße,
purrrfekt

  1. Hm, das ist natürlich wirklich ärgerlich ;) Aber schau doch mal im Sortiment von CATRICE oder p2, die haben auch schöne gebackene Lidschatten, von CATRICE gibt’s sogar einen, der mich an „joyride to jupiter“ erinnert, er heißt „Intensif´eye Wet & Dry Shadow“ in der Farbe „040 Have You Seen Alice?“, der Link dazu wäre hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.