purrrfekts Blog

Pinsel – Teil 6 – Make-Up-/Puderpinsel

… es nimmt kein Ende^^

Hallo ihr Lieben,

nach längerer Zeit melde ich mich mal wieder (und ich muss mich schon wieder entschuldigen, dass ich so lange nichts von mir hören lassen habe…). Und zwar mit einem neuen Teil meiner Pinsel-Serie. Zwei meiner Pinsel habe ich mittlerweile nämlich (den einen mehr, den anderen eher weniger absichtlich^^) ausgetauscht.

Es handelt sich um den hier vorgestellten Make-Up-Pinsel (wobei ich zwischendrin den schwarzen großen Pinsel aus dem Set dafür verwendet hatte) und Puderpinsel. Eigentlich wollte ich vor allem einen Make-Up-Pinsel kaufen, als ich jedoch im dm war, und mir das Sortiment von ebelin angeschaut habe, musste ich feststellen, dass es den „Professional Make-Up & Maskenpinsel“, und den „Professional Make-Up & Puderpinsel gab“ (wobei es sich beim ersten um einen einfachen Pinsel handelt, beim zweiten um einen Duo-Pinsel, der meiner Meinung nach an einer Seite genauso aussieht, wie der Erste) gab, und beide kosteten das selbe (3,95€). Aus diesem Grund (und aus dem, dass ich bisher noch nie eine Maske aufgetragen habe) dachte ich mir, dass ich, trotz bereits vorhandenem Puderpinsel, lieber auf den 2-in-1-Pinsel zugreifen möchte.

Gesagt getan, und hier ist er nun:

ebelin Make-Up- und Puderpinsel - Pinsel – Teil 6 – Make-Up-/Puderpinsel

ebelin Make-Up- und Puderpinsel

Und, wie immer, die harten Fakten:

  • eingepackt ist der Pinsel in ein Kunststoff-Etui, das sogar mit einem Reißverschluss zu verschließen ist
  • auf dem beinhalteten Zettel steht Folgendes:
    Make-up- und Puderpinsel
    Der ebelin Professional Make-up und Puderpinsel zaubert spielend leicht einen perfekt mattierten Teint. Tragen Sie zuerst gleichmäßig mit dem flachen Make-up-Pinsel das Make-up auf. Die hochwertigen, mikrofein gearbeiteten und streichelzarten Kunsthaare wurden speziell zum Auftragen von flüssigem und cremigem Make-up entwickelt. Anschließend fixieren Sie Ihr Make-up optimal und gleichmäßig, indem Sie mit dem samtweichen Puderpinsel loses oder kompaktes Puder von der Gesichtsmitte nach außen auftragen. Überschüssiges Puder klopfen Sie vor der Anwendung auf dem Handrücken ab. Durch den Einsatz 100% synthetischer Pinselhaare ist der hochwertige Pinsel besonders für Allergiker geeignet.
    Pflege: Für einen hygienisch reinen Pinsel, diesen nach jeder Anwendung mit einem milden Shampoo reinigen. Mit einem Kosmetiktuch abtupfen und an der Luft trocknen lassen.
  • der Pinsel besteht, wie bereits erwähnt, aus zwei Seiten: Foundation-/Make-Up- und Puder-Seite
  • gekostet hat er 3,95€

Meine Meinung zum Pinsel:

Erst mal die Make-Up-Seite:
Als ich den Pinsel zum ersten Mal ausgepackt habe, war ich etwas erstaunt, wie hart die Borsten doch sind. Allerdings empfand ich ihn beim Testen im Gesicht keineswegs unangenehm, wie ich zuerst befürchtet hatte. Jedoch scheint der Pinsel einiges an Produkt zu schlucken, denn, wie man auf den Bildern gut erkennen kann, ist er deutlich durch das Make-Up eingefärbt (was auch durch gründliches Waschen nicht mehr verschwindet). Die Größe des Kopfes ist für mich genau richtig geworden, da ich noch gut in mein Make-Up-Töpfchen (soft touch mousse make up von essence) hineinkomme (obwohl ich am Anfang erst mal Bedenken hatte), aber er trotzdem angenehm groß ist, um das Make-Up gut im Gesicht verteilen zu können.Nun zur Puder-Seite:
Im Gegenteil zur Make-Up-Seite habe ich hier von Anfang an ein „ich-will-den-ganzen-Tag-mit-dem-Pinsel-über-mein-Gesicht-streichen“-Gefühl, da er einfach sooo extrem weich ist :) Auch gegenteilig zur anderen Seite habe ich nicht bemerkt, dass er mehr Produkt schlucken würde, als mein voriger Pinsel oder das im Puder vorhandene Schwämmchen.
Doch apropos voriger Pinsel, ich habe ja schon in dem damaligen Artikel geschrieben, dass mein Puder dadurch krümelt. Das war für mich der Beweis, dass sich ein guter Pinsel wirklich lohnt, seht euch einfach einmal den Unterschied meines Puders nach Benutzung des alten und neuen Pinselsan:

Vergleich Puder nach Benutzung von Pinseln - links alt, rechts neu - Pinsel – Teil 6 – Make-Up-/Puderpinsel

Vergleich Puder – links alter Pinsel, rechts neuer

Wie ihr seht, ist es nach Verwendung meines ehemaligen Pinsel total krümelig, der neue hinterlässt im Gegensatz dazu fast keine Spur. Wenn das nicht deutlich ist..

Und nun zum ganzen Pinsel:
Bisher hat keine der beiden Seiten auch nur ein einziges Haar verloren. Vom Design her finde ich ihn auch sehr gelungen, da er meiner Meinung nach durch die weiß-grauen Borsten und den schwarzen Stiel sehr hochwertig aussieht.

Alles in allem bin ich also sehr zufrieden mit dem Pinsel, beide Seiten sind bei mir täglich im Einsatz, und obwohl es mir ja hauptsächlich um die Seite für’s Make-Up ging, bin ich äußerst positiv von der Puder-Seite überrascht worden, und freue mich nun, dass ich mich für den Duo-Pinsel entschieden habe.
Von mir auch hier wieder eine Empfehlung für den Pinsel von ebelin :)

So, das war es nun aber auch schon wieder von mir :) Wir lesen uns hoffentlich recht bald wieder.
Bis dahin, liebe Grüße,
eure purrrfekt :)