Augen-Make-Up | Review

[AMU] [Review] ticket to paradise – hair mascara

Freitag, 21. Juni 2013

Hallöchen meine Lieben,

heute möchte ich euch die hair mascara aus der „ticket to paradise„-LE von essence vorstellen:

hair mascara aus der "ticket to paradise"-LE von essence in der Farbe "rumble in the jungle"
hair mascara aus der „ticket to paradise“-LE von essence in der Farbe „rumble in the jungle“

Bekommen habe ich sie in der Farbe „01 rumble in the jungle„, bei der es sich um einen schönen Lila-Ton mit bläulichem Schimmer handelt.

Diesen Schimmer erkennt man jedoch nur, wenn man wirklich genau hinsieht. Zum Beispiel bei dieser Nahaufnahme:

hair mascara aus der "ticket to paradise"-LE von essence in der Farbe "rumble in the jungle" - Nahaufnahme
hair mascara aus der „ticket to paradise“-LE von essence in der Farbe „rumble in the jungle“ – Nahaufnahme

Also, wirklich eine richtig schöne Farbe :)

Beim Applikator handelt es sich, wie der Name schon vermuten lässt, um einem mascara-ähnlichen. Ich habe lediglich das Gefühl, dass die Borsten etwas dicker sind, und weiter auseinander stehen, als es bei einer Wimperntusche der Fall wäre:

hair mascara aus der "ticket to paradise"-LE von essence in der Farbe "rumble in the jungle" - Applikator
hair mascara aus der „ticket to paradise“-LE von essence in der Farbe „rumble in the jungle“ – Applikator

Ich habe die Farbe nochmal auf meinem Handrücken geswatcht (oder zumindest versucht, etwas Farbe daran zu reiben^^). Das sieht dann so aus:

hair mascara aus der "ticket to paradise"-LE von essence in der Farbe "rumble in the jungle" - Swatch
hair mascara aus der „ticket to paradise“-LE von essence in der Farbe „rumble in the jungle“ – Swatch

Hier kann man meiner Meinung nach erkennen, dass die Farbe nicht ganz so deckend ist.

In den Haaren habe ich die Mascara übrigens nicht angewendet, denn meistens verkleben die Haarsträhnen bei solchen Farben leider, und das kann ich absolut nicht leiden.

Stattdessen habe ich die Mascara für meine unteren Wimpern verwendet.

Gleichzeitig mit der Mascara kam auch die „poptastic“-Palette von MUA zum Einsatz. Und trotz meiner Beschwerde über den „Service“ bin ich von den Produkten seeehr angetan. Die Lidschatten ließen sich wunderbar auftragen, und haben kaum gekrümelt (ich glaube, solch wenig-krümelnde Puder-Lidschatten habe ich noch nie gesehen ;) ).

Interessieren würde mich nun, ob ihr noch eine extra-Review zu den beiden Paletten sehen / lesen möchtet, oder euch diese Meinung dazu reicht?

Aber kommen wir zum AMU:

hair mascara aus der "ticket to paradise"-LE von essence in der Farbe "rumble in the jungle" - AMU - offenes Auge
hair mascara aus der „ticket to paradise“-LE von essence in der Farbe „rumble in the jungle“ – AMU – offenes Auge
hair mascara aus der "ticket to paradise"-LE von essence in der Farbe "rumble in the jungle" - AMU - geschlossenes Auge
hair mascara aus der „ticket to paradise“-LE von essence in der Farbe „rumble in the jungle“ – AMU – geschlossenes Auge

Für das AMU habe ich drei Töne aus der poptastic-Palette verwendet. Den duochromen Lilaton auf dem beweglichen Lid, ein helles Blau im Innenwinkel und inneren Teil unterhalb der Wasserlinie, ein dunkleres Blau im äußeren Teil unterhalb der Wasserlinie. Außerdem über einem weißen Kajal auf der Wasserlinie noch den hellen Blauton.

Auf dem beweglichen Lid habe ich außerdem eine weiße Base aufgetragen, und in der Lidfalte kam der lila Lidschatten aus der „Neo Geisha“-LE von Catrice zum Einsatz (den ich auch schon bei diesem AMU verwendet habe).

Über der hair mascara auf den unteren Wimpern habe ich übrigens zusätzlich noch den duochromen Lidschatten getupft, um das Ergebnis zu verstärken, was man auf diesen Bildern auch nochmal besser sieht:

hair mascara aus der "ticket to paradise"-LE von essence in der Farbe "rumble in the jungle" - AMU - offenes Auge, seitlich
hair mascara aus der „ticket to paradise“-LE von essence in der Farbe „rumble in the jungle“ – AMU – offenes Auge, seitlich
hair mascara aus der "ticket to paradise"-LE von essence in der Farbe "rumble in the jungle" - AMU - geschlossenes Auge, seitlich
hair mascara aus der „ticket to paradise“-LE von essence in der Farbe „rumble in the jungle“ – AMU – geschlossenes Auge, seitlich

 

Zum Schluss habe ich auch noch zwei Bilder von meinem gesamten Gesicht, damit ihr euch die Wirkung nochmal besser vorstellen könnt. Achja, wundert euch bitte nicht über die schwarzen Ecken (wieso genau mache ich euch überhaupt drauf aufmerksam..?), ich habe die Bilder „schief“ fotografiert, weswegen an den Ecken ein bisschen was fehlt.

hair mascara aus der "ticket to paradise"-LE von essence in der Farbe "rumble in the jungle" - FOTD - offene Augen
hair mascara aus der „ticket to paradise“-LE von essence in der Farbe „rumble in the jungle“ – FOTD – offene Augen
hair mascara aus der "ticket to paradise"-LE von essence in der Farbe "rumble in the jungle" - FOTD - geschlossene Augen
hair mascara aus der „ticket to paradise“-LE von essence in der Farbe „rumble in the jungle“ – FOTD – geschlossene Augen

Auf den Lippen trage ich beim FOTD übrigens noch nichts. Zum Zeitpunkt, als ich die Bilder gemacht hatte, konnte ich mich nämlich noch nicht entscheiden, was ich auftragen soll..^^

 

Fazit

Alles in allem finde ich die hair mascara für die unteren Wimpern recht gut. Allerdings färbt sie nicht übermäßig, und ihr müsst durch Schichten und eventuell etwas Lidschatten darüber nachhelfen. Deshalb gibt es von mir nur eine bedingte Kaufempfehlung. Kostentechnisch liegen die beiden hair mascaras übrigens bei 2,99 €.

 

Wie gefällt euch denn solch eine hair mascara? Würdet ihr sie in eurem Haar anwenden, oder auch auf den Wimpern?

Liebe Grüße,
purrrfekt

  1. Erst ein Mal das AMU ist wirklich toll geworden!
    Ich finde die Mascara leider ein wenig dunkel…schade irgendwie hätte es ein wirklich schönes lila sein können…Das Türkis soll wohl besser sein, vielleicht habe ich ja Glück und finde irgendwo noch eine :)

    Ich würde sie nur für die Wimpern benutzen Farbe habe ich im Haar ja genug
    hihi

    LG
    Gaara

    1. Oooh, danke dir :)

      Ja, das stimmt. Dadurch, dass sie so dunkel ist, fällt sie leider nicht so sehr auf. Also die mintfarbene habe ich bei Miss Insane schon bewundert. Aber die deckt leider nicht so gut. Und wenn man sie deckend aufträgt, verklebt alles ziemlich: http://miiss-insane.blogspot.de/2013/06/warm-ocean-breeze.html

      Aber momentan gibt es von p2 aus der „Urban Vibes“-LE eine pinke. Die deckt richtig gut, und ist extrem knallig. Werde ich demnächst noch zeigen, die ist richtig geil ^.^

      Liebe Grüße :)

  2. Mich würde es schon interessieren, wie das in den Haaren aussieht^^ aber bei dunkeln Haaren stelle ich es mir nicht so toll vor… Kaufen würde ich sie deshalb nicht unbedingt…
    Das AMU ist aber richtig cool geworden! Die Farben gefallen mir sehr gut.
    Liebe Grüsse
    Maude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.