Allgemein

[Event] Unterwegs beim dm-Marken Camp Beauty

Montag, 23. September 2013

Hallöchen meine Lieben,

vielleicht haben sich ja schon manche von euch gewundert, weswegen die letzten Tage kein Post und auch keine Kommentare von mir kamen. Das lag daran, dass ich beim dm-Marken Camp Beauty in Düsseldorf war, was ich ja auch schon in diesem Post angekündigt hatte :)

Schon am Freitag ging es früh morgens los, denn was darf natürlich bei einem Besuch in der Region nicht fehlen?? Ganz klar: der obligatorische Besuch bei Primark^^

Primark - Tüte
Primark – Tüte

Allzu viel habe ich mir nicht gekauft, aber ich bin doch sehr zufrieden mit meiner Ausbeute. Vor allem die Strumpfhosen dort haben es mir seeeehr angetan :)

Primark - Haul
Primark – Haul

 

So richtig los ging es dann erst am nächsten Tag. Nach einer abenteuerlichen Suche nach dem Meliá-Hotel, in dem das Event stattfinden sollte (Welche S-Bahn-Linie sollen wir nun nehmen? Wo müssen wir nun hin? Oh weh, da ist eine Baustelle oO), kamen wir endlich dort an.

Da es sich ja nicht um ein typisches „Blogger-Event“ handelte, sondern ein Barcamp, wurden bei der Begrüßungsrunde natürlich gleich die Sessions verteilt. Es offenbarte sich auch noch ein kleines Geheimnis unserer Namensschildchen: das Band, an dem diese befestigt waren, enthielt doch tatsächlich einen USB-Stick. Und der ist mit ganzen 8 GB ausgestattet.

versteckter USB-Stick
versteckter USB-Stick

Schon bei der Sessionverteilung wurde mir klar, dass es sehr schwer werden würde, sich für einzelne Sessions zu entscheiden. Alle haben sich so interessant angehört, dass ich am liebsten zu jeder gegangen wäre :)

Den letztendlichen Plan könnt ihr hier auf der Seite vom dm-Marken Camp Beauty auch nochmal ansehen.

dm-Marken Camp Beauty
dm-Marken Camp Beauty

Los ging es dann direkt mit der Session der beiden Rechtsanwälte Henning Krieg und Thorsten Feldmann zum Thema (wie könnte es anders sein) „Recht beim Bloggen„. Die beiden haben mit seeeeehr viel Humor endlich mal Klarheit in das doch eher verwirrende Themengebiet gebracht (wenn sie auch bei manchen Fragen selbst nicht einig waren), und ich habe definitiv einige sehr interessante Informationen mit nach Hause genommen :)

Die zwei Stunden vergingen wie im Flug. Hihi, und nebenbei lernten wir auch noch den Begriff „Finger schminken“ (eigentlich war Fingernägel lackieren gemeint, anschließend war das definitiv der Ausdruck des Tages).

Danach stand erst mal die Mittagspause an. Und hier kamen dann natürlich die obligatorischen Essens-Fotos zustande:

dm-Marken Camp Beauty - Buffet
dm-Marken Camp Beauty – Buffet
dm-Marken Camp - Essen
dm-Marken Camp – Essen

Für das leibliche Wohl war wirklich bestens gesorgt, es gab viele äußerst leckere Sachen (vor allem von dem Hähnchen in Rahmsoße mit Champignons hätte ich mir fast noch was nachgeholt).

In dieser Zeit war auch endlich ein wenig Zeit, sich bei den einzelnen Ständen der dm-Marken umzusehen. Mit dabei waren p2, alverde, Balea, Balea Men und ebelin, aufgeteilt auf drei Räume. In diesen konnte man sich schminken (egal ob Gesicht oder Finger^^) und frisieren lassen. Leider war die Zeit sooooo kurz, dass ich es nicht geschafft habe, dies zu nutzen :(

Bei der nächsten Session, die ich besucht habe, ging es um das Thema „Mache mehr aus deinen Fotos„, das wir uns alle etwas anders vorgestellt hatten. Denn letztendlich ging es um einen Service, bei dem man seine Bilder mit Tags versehen kann.

Weiter ging es dann bei Anne Höweler, der Inhaberin der Agentur „COVER“. Diese Agentur bringt Blogger und Firmen zusammen. Anne könntet ihr unter anderem durch den die Rubrik „Trendscouts“ bei p2 kennen, die sie betreut. Sie redete über das äußerst interessante Thema „Erfolgreich bloggen„, bei dem sie uns z.B. viele Tipps dafür gab, wie man auf Unternehmen zugehen kann.

In der Kaffeepause trafen wir dann unter anderem eine äußerst liebe Mitarbeiterin von dm, mit der wir uns dann so lange unterhielten, dass wir es zu gar keiner Session mehr schafften. Besonders erstaunt war sie darüber, dass das Vorbereiten und Verfassen eines Blogposts auch gut und gerne mal 5 Stunden dauern kann, was wir Blogger-Mädels schon als Selbstverständlichkeit empfanden.

In der Verabschiedungsrunde wurde vom Team von dm nochmals nachgefragt, wie wir das Event fanden und was es an Verbesserungsvorschlägen gibt. Das Feedback war natürlich überwiegend positiv, wenn es auch ein wenig Kritik am Konzept des „Barcamps“ gab, da einigen das Prinzip nicht ganz klar war, andere wiederum meinten, dass das Event nicht wirklich einen Barcamp-Charakter hatte.

 

dm-Marken Camp Beauty - Abreise
dm-Marken Camp Beauty – Abreise

Und dann war dieser wunderschöne, wenn auch etwas anstrengende Tag schon wieder vorbei. Am nächsten Tag wurden auch schon die Koffer gepackt und es ging wieder heim (und nein, das war natürlich nicht alles mein Gepäck^^)..

 

Aber halt, stop! Da ist ja noch so ein türkises „Täschchen“, was zwischen all dem Gepäck hervorlugt. Lieberweise wurden wir von dm mit riiiiiesigen Goodie-Bags ausgestattet, die eine bunte Mischung aus dem dm-Sortiment beinhalten. Einen kleinen Einblick bekommt ihr hier:

dm-Marken Camp Beauty - Einblick in die Goodie-Bag
dm-Marken Camp Beauty – Einblick in die Goodie-Bag

An dieser Stelle möchte ich mich gaaaaaanz herzlich beim dm-Team bedanken, dass ich an diesem wundervollen Event teilhaben durfte. Trotz einiger Komplikationen im Voraus und mehr Teilnehmern als anfangs erwartet war die Organisation einfach spitzenmäßig und alle Mitarbeiter waren super lieb und hilfsbereit :) Am liebsten wäre ich noch einige Tage länger geblieben!

Sehr gefreut habe ich mich auch über die vielen netten Mädels, die ich persönlich kennenlernen durfte. Um nur einige zu nennen: Lisa von shades-of-fashion, Silke von Cupcakes & Nailpolish, Iris von Nail Polish Dreams / Knoblauchsalami, Amelie von Rauschgiftengel, Mika von mikalicious und Allie von strawberrypie :)

 

So viel also von meiner Seite zu diesem tollen Event. Das hat definitiv Wiederholungsbedarf! Habt ihr noch irgendwelche Fragen? Interessiert euch noch etwas genauer? Schreibt mir einfach in die Kommentare :)

Liebe Grüße und noch einen schönen Abend,
eure purrrfekt

  1. Ooooh, ich durchstöbere gerad neidvoll die tollen Berichte =)
    [*willauch*-Motz =^.^=]

    Das klingt alles so interessant, spannend und aufregend, woooooaaaaaah =)

    …und ich fragte mich schon, wie du das ganze Gepäck geschleppt hast ;)

    1. Eiei, bestimmt gibt es nächstes Jahr auch wieder ein dm Marken-Camp und dann bist du auch dabei. Das wäre doch was :)

      Es war auch eine absolut tolle Erfahrung. Aber ich mache dich mal lieber nicht weiter neidisch..^^

      Hihi, naja, es war zum Event hin ähnlich. Ich hatte Hand-, Laptop- und Stativtasche dabei (weil ich eigentlich eine Session halten wollte.. dann habe ich mich aber doch nicht getraut :( ) oO Gut, dass es eine Garderobe dort gab und ich meine Sachen dort derweil „einlagern“ konnte..^^

      Liebe Grüße, purrrfekt :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.