Nageldesign | Review

[Nageldesign] [Review] dark romance meets Rocking Royals

Dienstag, 26. November 2013
dark romance meets Rocking Royals - Beitragsbild

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch mal wieder ein Nageldesign zeigen, das ich mit dem Velvet Nail Powder der „Rocking Royals“-Limited-Edition von Catrice und einem Lack der neuen „dark romance“-LE von essence gezaubert habe.

Parallel dazu möchte ich euch auch einige Infos zu dem Lack von essence und dem Samtpuder von Catrice geben.

dark romance meets Rocking Royals - Nageldesign
dark romance meets Rocking Royals – Nageldesign
dark romance meets Rocking Royals - Nageldesign
dark romance meets Rocking Royals – Nageldesign

Für das Nageldesign habe ich alle Finger – bis auf die Ringfinger – zuerst mit zwei Schichten „moonless night“ lackiert. Bei ihm handelt es sich um einen dunklen Blau-Grau-Ton aus der „dark romance“-LE von essence, die im Dezember in die Läden kommen soll.

Nagellack "moonless night" aus der "dark romance"-LE von essence
Nagellack „moonless night“ aus der „dark romance“-LE von essence

Wie schon bei der „floral grunge“-LE im Frühjahr diesen Jahres hat essence auch bei dieser Limited Edition wieder auf Lacke mit verschiedenen Finishes gesetzt. „moonless night“ besitzt ein sogenanntes „Suede“-Finish, also Wildleder-Optik. Ich würde es schlicht und ergreifend als matt bezeichnen.

Der Lack besitzt mal wieder einen schmalen Pinsel, was ich nicht ganz so gut finde. Durch das matte Finish des Lacks ist er nicht gerade der Einfachste beim Lackieren. Denn matte Lacke trocknen recht schnell an und lassen sich dadurch nur schwer auf dem Nagel verteilen. Außerdem birgt das matte Finish immer die Gefahr, dass man meint, der Lack wäre schon trocken, obwohl er nur oberflächlich so aussieht, und noch sehr anfällig für Druckstellen ist.

Hat man es allerdings geschafft, den Lack auf die Finger zu bringen, reichen zwei Schichten aus, um perfekt deckend zu sein.

Velvet Nail Powder "Of Royal Blood" aus der "Rocking Royals"-LE von Catrice
Velvet Nail Powder „Of Royal Blood“ aus der „Rocking Royals“-LE von Catrice

Für den besonderen Effekt bei diesem Nageldesign habe ich meine Ringfinger zuerst mit einer Schicht des Lacks „Of Royal Blood“ lackiert. Über die zweite habe ich dann im noch feuchten Zustand das Velvet Nail Powder, das ebenfalls den Namen „Of Royal Blood“ trägt, gestreut und anschließend angedrückt.

Die Haltbarkeit des Puders hat mich nach dem aus der „guerilla gardening“-LE von essence erstaunt. Drei Tage nach dem Lackieren ist, zumindest in er Mitte des Nagels, noch deutlich etwas davon zu sehen und zu spüren.

Allerdings halten die matten Lacke nicht gut. Gleich am ersten Tag nach dem Lackieren hatte ich erste Absplitterungen an der rechten Hand. Die linke Hand ist nach drei Tagen noch recht intakt, hat allerdings schon deutliche Tipwear. Außerdem geht das matte Finish der Lacke nach dieser Tragezeit verloren, die Lacke werden nach und nach glänzend.

 

Fazit

Das Velvet Nail Powder von Catrice gefällt mir sehr gut, auf den Nägeln wirkt es sehr edel. Die Haltbarkeit ist natürlich nicht die allerbeste, doch zumindest hält es einige Tage und Handwäschen durch, was mich äußerst erstaunt hat. Für das 2,99 € teure Effektpuder gibt’s von mir definitiv eine Kaufempfehlung.

Bei „moonless night“ bin ich leider nicht so angetan. Das Lackieren macht weniger Spaß und man hat nicht lange etwas von der Farbe auf den Nägeln. Allerdings finde ich die Farbe an sich, wie auch das Finish, sehr schön anzusehen und auf jeden Fall etwas Besonderes. Daher insgesamt eine bedingte Kaufempfehlung. Wenn der Lack euch von der Farbe her richtig gut gefällt und / oder ihr Viel-Lackierer seid, könnt ihr ihn für 1,79 € durchaus einmal einpacken.

 

Wie findet ihr die Kombination auf meinen Nägeln? Und was haltet ihr generell von solch einem Samtpuder?

Liebe Grüße,
eure purrrfekt

 

P.S.: Bei allen gezeigten Artikeln handelt es sich um PR-Samples. In diesem Post könnt ihr eine Übersicht aller mir zur Verfügung gestellten Produkte der „Rocking Royals“-LE entdecken. Ein Übersichtspost über die Produkte der „dark romance“-LE folgt in den nächsten Tagen :)

  1. Ich hab hier noch ein Samtpuder rumstehen aus der Guerilla Gardening LE und hab es noch nie benutzt XD Ich hatte mir kurz überlegt, ob ich das rote kaufen soll, aber dann benutz ich es genauso selten ^^. Aber es sieht schon echt schick aus :D

  2. Ich habe auch -noch immer- kein Samtpuder getestet, ich möchte keine haarigen Nägel…irgendwie…uhhh…
    Allerdings gefällt mir der rote Style sehr gut, wirkt schon schön fluffig.
    Schade dagegen, dass der essence-Lack so eine Zicke ist, danke für die Warnung ;) [Ich muss gestehen, dass mir die Farbe auch irgendwie nicht so zusagt…]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.