Augen-Make-Up | Review

Neues Sortiment von Catrice, Teil III

Montag, 11. Februar 2013
FOTD mit Catrice-Produkten aus dem neuen Sortiment

Huhu ihr Lieben,

heute will ich euch noch einen Teil der Produkte aus dem neuen Sortiment vorstellen, die mir kosten- und bedingungslos von cosnova zur Verfügung gestellt wurden, an dieser Stelle nochmal danke dafür :)

Auch diesmal habe ich wieder ein FOTD aus den Produkten gezaubert, also ein AMU geschminkt, und den Lippenstift verwendet.

Für das AMU habe ich die heißbegehrte „Absolute Nude Eyeshadow Palette“ verwendet. Wie einige von euch sicherlich schon auf anderen Blogs gelesen haben, steht zwar auf der Palette, dass es sich um eine Mischung aus schimmernden und matten Lidschatten halten soll. Allerdings sehe ich da nicht mal ansatzweise einen Ton, der matt ist, was ich persönlich etwas schade finde.

Hier die Bilder der Palette:

"Absolute Nude Eyeshadow Palette" von Catrice, geschlossen
„Absolute Nude Eyeshadow Palette“ von Catrice, geschlossen
"Absolute Nude Eyeshadow Palette" von Catrice, geöffnet
„Absolute Nude Eyeshadow Palette“ von Catrice, geöffnet

Um euch zu zeigen, wie sich die Farben auf der Haut machen, habe ich hier die Swatches  jeweils mit und ohne Base, einmal ohne Blitz und einmal mit fotografiert:

"Absolute Nude Eyeshadow Palette" von Catrice - Swatch ohne Blitz
„Absolute Nude Eyeshadow Palette“ von Catrice – Swatch ohne Blitz
"Absolute Nude Eyeshadow Palette" von Catrice - Swatch mit Blitz
„Absolute Nude Eyeshadow Palette“ von Catrice – Swatch mit Blitz

Bei dem Swatch habe ich jede Farbe so gut geschichtet, wie es ging. Wie ihr seht, ist die Pigmentierung nicht allzu überragend, besonders die ersten beiden Lidschatten sieht man auf meiner Hautfarbe fast gar nicht. Vom Auftrag her fand ich besonders den letzten nicht sehr angenehm, denn er hat doch sehr gekrümelt.

Und nun aber endlich die Bilder vom endgültigen (sehr dezenten) AMU:

AMU mit der "Absolute Nude Eyeshadow Palette" von Catrice - offenes Auge
AMU mit der „Absolute Nude Eyeshadow Palette“ von Catrice – offenes Auge

 

AMU mit der "Absolute Nude Eyeshadow Palette" von Catrice - geschlossenes Auge
AMU mit der „Absolute Nude Eyeshadow Palette“ von Catrice – geschlossenes Auge

Dabei habe ich die einzelnen Lidschatten an den folgenden Stellen verwendet:

  • 1. Ton im Augeninnenwinkel und unter der Augenbraue
  • 2. Ton zwischen Augeninnenwinkel und beweglichem Lid
  • 3. Ton auf dem beweglichen Lid
  • 5. Ton in der Lidfalte
  • 6. Ton ebenfalls in der Lidfalte und im äußeren V
  • und all diese Töne nochmals unterhalb des Auges in der entsprechenden Reihenfolge

Wie ihr seht, passen die Lidschatten gut zueinander, man sieht auch ohne Verblenden keinerlei Ränder, da sie so ähnlich sind.

Alles in allem würde ich die Palette nur bedingt empfehlen. Sollte man für seinen Bedarf noch nicht genügend (schimmernde) Nude-Lidschatten haben, kann man gern zugreifen, allerdings überzeugen sie mich nicht allzu sehr, da zum Beispiel der ganz rechte Ton so stark krümelt. Für alltägliche, dezente AMUs ist sie jedoch gut geeignet. Ich persönlich ziehe da allerdings meine Palette aus der „Fabulous 40ies“-LE von Catrice vor, die ich euch hier vorgestellt habe. Bei einem Preis von 4,99€ für sechs Lidschatten kann man jedoch nicht meckern, ich persönlich hatte mir trotzdem mehr von der gewohnten Catrice-Qualität gewünscht.

 

Kommen wir zur Wimperntusche, die ich bei dem AMU verwendet habe:

"The Giant Extreme Volume Mascara Waterproof" von Catrice
„The Giant Extreme Volume Mascara Waterproof“ von Catrice

Mal wieder ein typisch langer Name für eine Wimperntusche, denn diese hier nennt sich „The Giant Extreme Volume Mascara Waterproof“.

Und ich muss sagen, ich bin begeistert von ihr.

Bei meinem Ausgangsmaterial an Wimpern habe ich mit der Wimperntusche immer so meine Probleme. Ich verwende generell lieber wasserfeste, da alle anderen meine mit der Wimpernzange gebogenen Wimpern sofort wieder nach unten ziehen, was man beispielsweise bei der “Lashes To Kill False Lashes Volume Mascara”, die ich euch hier gezeigt habe, sehen kann. Diese hier hält den Schwung wirklich gut, sogar abends (nach ~10 Stunden) sind meine Wimpern noch so geschwungen wie morgens :)

Doch nun zu den eigentlich versprochenen Produkteigenschaften, denn eigentlich verspricht diese Mascara ja „Giant Extreme Volume“, und ich muss sagen, dass sie das auch halten kann. Die Wimperntusche macht die Wimpern deutlich voluminöser und das, ohne sie allzu sehr zu verkleben (was mir persönlich immer wichtig ist, denn ich finde nichts schlimmer, als Fliegenbeine, und richtig stark verklebte Wimpern). Auch beim Auftragen einer zweiten Schicht verkleben die Wimpern nicht.

Übrigens sieht man schon beim Herausziehen des Bürstchens, dass das Produkt gut abgestrichen wird, lediglich an der Spitze ist noch etwas mehr Mascara, aber das ist ja vollkommen normal (vor allem bei dieser sehr spitz zulaufenden Form). Die recht dicke Bürste war im ersten Moment etwas ungewohnt (wie man sieht, habe ich die Wimpern, die weiter innen liegen nicht so ganz erwischt), aber das wird mit ein bisschen Übung deutlich besser.

Hier nochmal ein Bild, auf dem ich zwei Schichten der Mascara aufgetragen habe:

The Giant Extreme Volume Mascara Waterproof von Catrice - doppelt aufgetragen
The Giant Extreme Volume Mascara Waterproof von Catrice – doppelt aufgetragen

(In Wirklichkeit sehen die Wimpern weniger verklebt aus, als es auf den Bildern scheint.)

Also, wie ihr seht, ich bin wirklich angetan von der Mascara, und sie wird wohl in nächster Zeit öfter verwendet werden. Ich würde sogar sagen, dass es meine neue Lieblingsmascara ist :) Also an dieser Stelle eine eindeutige Kaufempfehlung, auch, wenn sie mit einem Preis von 4,49€ nicht zu den billigsten Mascaras (wenn man mal im Catrice-Sortiment schaut, gehen die Preise von 2,99€ bis 4,49€) gehört.

 

Womit wir auch schon wieder beim letzten Produkt angekommen sind: dem Lippenstift:

Ultimate Colour - Lippenstift von Catrice in der Farbe 260 It's A Matt World
Ultimate Colour – Lippenstift von Catrice in der Farbe 260 It’s A Matt World

Eine Knallfarbe, und zwar durch und durch. Ich kann mir vorstellen, dass diese Farbe die Gemüter teilt, mir gefällt sie aber wirklich gut, hat ein bisschen was von Schneewittchen, vor allem, wenn man den Teint und die Haarfarbe dafür besitzt (was bei mir allerdings nicht ganz der Fall ist).

Äußerst positiv finde ich, dass er, trotz mattem Finish, die Lippenfältchen nur leicht betont, und somit wirklich gut aussieht. Wie das allerdings bei trockenen Lippen aussieht, kann ich momentan nicht sagen, da sich meine wieder etwas gebessert haben. Auch von einer austrocknenden Wirkung habe ich absolut nichts gemerkt.

Allerdings ist diese Farbe äußerst ungünstig, wenn man etwas essen möchte, denn, sobald man an die Lippen kommt, ist das, was man gerade essen möchte, sofort rot..^^

Hier aber mal die Bilder, wie „It’s a matt world“ auf meinen Lippen aussieht:

Ultimate Colour - Lippenstift von Catrice - It's A Matt World - aufgetragen
Ultimate Colour – Lippenstift von Catrice – It’s A Matt World – aufgetragen

Empfehlen kann ich den Lippenstift allen, denen die Farbe gut gefällt, denn die Produkteigenschaften haben mich eindeutig überzeugt. Für einen Preis von 3,99€ auch durchaus mal einen Versuch wert, wenn man sich nicht ganz sicher ist :)

 

So, und zum Abschluss habe ich wieder mein FOTD für euch:

FOTD mit Catrice-Produkten aus dem neuen Sortiment
FOTD mit Catrice-Produkten aus dem neuen Sortiment

Damit wünsche ich euch noch einen schönen Abend. Was haltet ihr von den Produkten? Wäre eines davon für euch mal einen Blick wert?

Liebe Grüße,
eure purrrfekt :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.