Review

[Review] ticket to paradise – Nagellacke

Donnerstag, 20. Juni 2013
Nagellack aus der "ticket to paradise"-LE von essence in der Farbe "dive with me to the island" - aufgetragen

Huhu ihr Lieben,

weiter geht’s mit der Review-Reihe zur „ticket to paradise„-LE von essence. Heute möchte ich euch die beiden mir zugeschickten Nagellacke vorstellen.

Gleich vorweg: laut essence handelt es sich bei den Nagellacken um „semitransparente“ Lacke. Also welche, die absichtlich nicht ganz deckend sind, sondern das Nagelweiß durchscheinen soll. Das hat mich erst mal etwas abgeschreckt, doch das hätte es nicht.

Bekommen habe ich die beiden Farben „01 dive with me to the island“ und „03 sun said red„, also ein mintfarbener und ein oranger Nagellack.

Zuerst etwas genauer zu „dive with me to the island“:

Nagellack aus der "ticket to paradise"-LE von essence in der Farbe "dive with me to the island"
Nagellack aus der „ticket to paradise“-LE von essence in der Farbe „dive with me to the island“

Die Farbe hat mich von Anfang an angesprochen. Denn einen mintfarbenen Nagellack habe ich noch gar nicht in meiner Sammlung. Und ich hatte auch schon überlegt, ihn mir zu kaufen. Aber wie oben bereits erwähnt, „semitransparent“ hat sich nicht gerade anheimelnd angehört.

Um euch genaustens zu zeigen, wie deckend der Lack ist, habe ich zuerst eine Schicht auf einen Nail-Tip aufgetragen, und diesen auf weißem Untergrund und nochmal auf meiner Hand fotografiert:

Nagellack aus der "ticket to paradise"-LE von essence in der Farbe "dive with me to the island" - eine Schicht
Nagellack aus der „ticket to paradise“-LE von essence in der Farbe „dive with me to the island“ – eine Schicht
Nagellack aus der "ticket to paradise"-LE von essence in der Farbe "dive with me to the island" - eine Schicht auf Haut
Nagellack aus der „ticket to paradise“-LE von essence in der Farbe „dive with me to the island“ – eine Schicht auf Haut

Wie ihr seht, ist der Lack in einer Schicht sehr sheer, und sieht auch äußerst ungleichmäßig aus.

Also war eine zweite Schicht unbedingt Pflicht:

Nagellack aus der "ticket to paradise"-LE von essence in der Farbe "dive with me to the island" - zwei Schichten
Nagellack aus der „ticket to paradise“-LE von essence in der Farbe „dive with me to the island“ – zwei Schichten
Nagellack aus der "ticket to paradise"-LE von essence in der Farbe "dive with me to the island" - zwei Schichten auf Haut
Nagellack aus der „ticket to paradise“-LE von essence in der Farbe „dive with me to the island“ – zwei Schichten auf Haut

Und das ist das Ergebnis also nach der zweiten Schicht. Ich persönlich empfinde es definitiv als deckend genug, und die Farbe gefällt mir unheimlich gut :)

 

Kommen wir zum zweiten Lack, „sun said red„, dem orangen aus der LE:

Nagellack aus der "ticket to paradise"-LE von essence in der Farbe "sun said red"
Nagellack aus der „ticket to paradise“-LE von essence in der Farbe „sun said red“

Auch hier habe ich den Lack erst mal nur in einer Schicht lackiert und fotografiert:

Nagellack aus der "ticket to paradise"-LE von essence in der Farbe "sun said red" - eine Schicht
Nagellack aus der „ticket to paradise“-LE von essence in der Farbe „sun said red“ – eine Schicht
Nagellack aus der "ticket to paradise"-LE von essence in der Farbe "sun said red" - eine Schicht auf Haut
Nagellack aus der „ticket to paradise“-LE von essence in der Farbe „sun said red“ – eine Schicht auf Haut

„sun said red“ ist mit einer Schicht genauso wenig deckend, wie es bei „dive with me to the island“ der Fall war.

Deshalb habe ich ihn natürlich ebenfalls noch einmal darübergepinselt:

Nagellack aus der "ticket to paradise"-LE von essence in der Farbe "sun said red" - zwei Schichten
Nagellack aus der „ticket to paradise“-LE von essence in der Farbe „sun said red“ – zwei Schichten
Nagellack aus der "ticket to paradise"-LE von essence in der Farbe "sun said red" - zwei Schichten auf Haut
Nagellack aus der „ticket to paradise“-LE von essence in der Farbe „sun said red“ – zwei Schichten auf Haut

Wie ihr sehen könnt, reichen also auch bei „sun said red“ zwei Schichten aus, um deckend genug zu sein. Allerdings habe ich schon einige orange Lacke in meiner Sammlung (fragt nicht, eigentlich ist orange gar nicht meine Farbe…^^), deshalb finde ich ihn nicht so spannend.

Also die Deckkraft ist trotz „semitransparentem“ Finish meiner Meinung nach wirklich gut. Im Auftrag fand ich sie in Ordnung, weder auffallend gut, noch auffallend schlecht.

Zur Haltbarkeit kann ich lediglich bei „dive with me to the island“ etwas sagen. Bei mir ist er schon nach dem ersten Tag leicht abgesplittert, das lag aber eher an mir (ich habe versucht, meinen Handy-Deckel abzumachen, allerdings im Dunkeln..^^). Also ich würde sagen, dass er zwei bis drei Tage ohne Absplitterungen hält.

Zum Abschluss habe ich noch ein Bild vom aufgetragenen „dive with me to the island“. Diesmal natürlich auf meinen Nägeln (wundert euch bitte nicht über die Längenunterschiede der Nägel, ich möchte sie momentan nur ungern auf eine Länge feilen, da ich sie mal wieder länger haben möchte..):

Nagellack aus der "ticket to paradise"-LE von essence in der Farbe "dive with me to the island" - aufgetragen
Nagellack aus der „ticket to paradise“-LE von essence in der Farbe „dive with me to the island“ – aufgetragen
Nagellack aus der "ticket to paradise"-LE von essence in der Farbe "dive with me to the island" - aufgetragen
Nagellack aus der „ticket to paradise“-LE von essence in der Farbe „dive with me to the island“ – aufgetragen

Auch hier habe ich nur zwei mehr oder weniger dünne Schichten aufgetragen. Als „semitransparent“ würde ich die Deckkraft definitiv nicht beschreiben ;) Das Ergebnis ist meiner Meinung nach sogar besser als so manch „deckender“ Lack.

 

Fazit

Alles in allem kann ich euch beide Nuancen empfehlen, wenn ihr einen deckenden Lack haben wollt. Mir hat es vor allem „dive with me to the island“ angetan :) Der Kostenpunkt für einen Lack liegt hier bei 1,79 €.

 

Das war es also zu den Lacken. Was haltet ihr davon? Und wie findet ihr die Bezeichnung „semitransparent“? Also meiner Meinung nach ist sie hier wirklich etwas fehl am Platz.

Liebe Grüße,
eure purrrfekt

  1. Uiui, semitransparent, soso, was es nicht alles gibt!
    Aufgetragen sieht er gar nicht so transparent aus – was ein Glück ^^‘

    Ich glaube, mir ist die Farbe zu hell, ich müsste direkt drüber stempeln oder crackeln :D

    1. Ja, ich kannte diese Bezeichnung vor den Lacken auch noch nicht..^^ Aber man lernt ja nie aus. Ich war auch sehr glücklich, dass er nicht transparent ist.

      Hihi, dass dir aber auch alles zu hell sein muss. Aufgrund meiner Faulheit muss ich wohl damit leben :P Und crackle-mäßig (≙ Nageldesign für Faule, oder?) hätte ich nur ein Türkis / Petrol anzubieten. Ich glaube nicht, dass es das besser macht..^^

      Liebe Grüße :)

  2. Semitransparent? Wozu denn so was… eigentlich mag ich ja eher Lacke die in maximal 2 Schichten decken…
    Die hellblaue Farbe finde ich richtig toll :) Perfekt für den Sommer!
    Liebe Grüsse
    Maude

    1. Da habe ich mich auch schon gefragt, wieso man die transparent haben will.. Und ja, zwei Schichten empfinde ich auch immer so ziemlich als das Maximum. Für alles andere bin ich zu ungeduldig^^

      Ja, ich liebe den mintfarbenen / hellblauen Lack auch :)

      Liebe Grüße, purrrfekt

  3. Ach ja, es ist schon eine schöne Sommerfarbe und ich stand heute auch wirklich davor…nur ist er doch zu hell, ich wüsste ihn einfach nicht zu kombinieren und moser also weiter herum ;)

    1. Ach, du mit deinem großen Repertoire an Stempel-Vorlagen und was weiß ich alles, solltest doch eine Möglichkeit finden^^

      Aber man kann ja keinen zu seinem Glück zwingen ;)

      Moser du nur weiter rum, ich trage ihn gern (so wie grade im Moment^^) :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.