purrrfekts Blog

[Technik] Hilfreiche Shortcuts / Hotkeys – Texte

Hallo meine Lieben,

heute geht es also weiter, bzw. erst so richtig los mit den Shortcuts. Die Einleitung dazu findet ihr auch nochmal unter diesem Link. Und zwar soll es um Shortcuts gehen, die euch bei der Bearbeitung von Texten bzw. dem Markieren davon helfen sollen.

Die Shortcuts, die ich euch heute zeige, sind bei jeglichem Textfeld anwendbar. Also egal, ob ihr euch in einem Kommentarfeld auf einem Blog befindet, in einem Textbearbeitungs-Programm, oder sonst irgendwo etwas mit Text anstellt. In den meisten Programmen sollten diese Shortcuts funktionieren :)

 

Text-Aktionen

Bestimmt kennen die meisten von euch die Funktionen „kopieren“ und „einfügen“ bzw. „copy“ und „paste„. Markiert ihr den Text, und drückt Strg + c gleichzeitig, habt ihr diesen Text kopiert. Klickt ihr nun in ein Textfeld (allerdings, ohne Text zu markieren, ansonsten wird dieser ersetzt), und drückt Strg + v gleichzeitig, habt ihr diesen dort wieder eingefügt.

Wollt ihr einen Text „ausschneiden„, und nicht „kopieren“ (also, dass er nicht mehr dort steht, wo er vorher war, sondern nur noch im Zwischenspeicher / in der „Zwischenablage“ ist), müsst ihr Strg + x gleichzeitig drücken.

Ebenfalls äußerst hilfreich (der Hauptgrund, dass ich diese Serie über Shortcuts angefangen habe, zu schreiben):
Angenommen, ihr wollt einen Kommentar schreiben. Ein Teil davon passt dann doch noch nicht so ganz. Ihr markiert ihn, und schwupps, habt ihr schon einen Buchstaben oder Ähnliches gedrückt, und plötzlich ist der Text wieder ganz weg. Anstatt euch grundlos ärgern zu müssen, ein einfacher Tipp: Probiert mal, Strg + z zu drücken. Das ist der Shortcut, um etwas „rückgängig“ zu machen.

Wollt ihr wiederum etwas „wiederholen„, also ihr habt gerade einen Text gelöscht, stellt diesen mit „rückgängig“ wieder her, aber das Löschen war doch richtig, könnt ihr Strg + y verwenden, um den Zustand wiederherzustellen.

Die beiden Aktionen „rückgängig“ und „wiederholen“ sind übrigens auch mehrmals hintereinander anwendbar ;)

 

Texte markieren / im Text navigieren

Wollt ihr in euren Texten etwas markieren, gibt es auch einige hilfreiche Shortcuts.

Mit Strg + a könnt ihr den gesamten Text in einem Texfeld markieren.

Haltet ihr die Shift-Taste gedrückt (Probleme beim Finden der Shift-Taste? einfach nochmal in meinem letzten Beitrag zu Shortcuts nachsehen :) ), und benutzt die Pfeiltasten in eine gewisse Richtung, könnt ihr den Text, der in dieser Richtung kommt, Zeichen für Zeichen markieren.

Haltet ihr die Strg-Taste und Shift-Taste gedrückt, könnt ihr Wort für Wort weiterhüpfen, und dabei markieren.

Haltet ihr nur die Strg-Taste gedrückt, hüpft ihr Wort für Wort durch den Text, ohne diesen zu markieren.

Ebenfalls sehr hilfreich, wenn ihr im Text navigieren möchtet, sind die „Pos 1“- und „Ende“-Tasten. Wie die beiden Namen vielleicht schon erahnen lassen: Mit Pos 1 könnt ihr an den Anfang, mit Ende an das Ende der Zeile hüpfen. Dies funktioniert auch, gemeinsam mit der Shift-Taste, für Markierungen. Haltet ihr also die Shift-Taste gedrückt, und drückt Pos 1, habt ihr den gesamten Text von eurer momentan Position (also der des Cursors) bis zum Anfang der Zeile markiert.

Drückt ihr Strg + Pos 1 / Ende gleichzeitig, befindet sich euer Cursor nicht am Anfang / Ende der Zeile, sondern am Anfang / Ende des gesamten Textes.

 

Übersichtsliste

Hier nochmal ein zusammengefasster Überblick über alle oben gezeigten Shortcuts:

  • Strg + c: Kopieren
  • Strg + v: Einfügen
  • Strg + x: Ausschneiden
  • Strg + z: Rückgängig
  • Strg + y: Wiederholen
  • Strg + a: Alles markieren
  • Shift + Pfeiltaste: erstes Zeichen, das sich in dieser Richtung befindet (vom Cursor aus), markieren
  • Strg + Shift + Pfeiltaste: Wort, das sich in dieser Richtung befindet (vom Cursor aus), markieren
  • Strg + Pfeiltaste: vor das Wort, das sich in dieser Richtung befindet (vom Cursor aus), springen
  • Pos 1: an den Anfang der Zeile springen
  • Ende: an das Ende der Zeile springen
  • Shift + Pos 1: die Zeile vom Cursor aus nach links markieren
  • Shift + Ende: die Zeile vom Cursor aus nach rechts markieren
  • Strg + Pos 1: an den Anfang des Textes springen
  • Strg + Ende: an das Ende des Textes springen

 

Ich hoffe, dass euch das nun auch weitergeholfen hat, und nicht noch mehr verwirrt^^ Sollten noch irgendwelche Fragen auftauchen, irgendwo etwas unverständlich erklärt sein, oder Ähnliches, schreibt mir doch einfach :)

Liebe Grüße,
eure purrrfelt

  • kunterdunkle

    Ah, str¨+y kannte ich noch nicht, dankeschön =)

    • purrrfekt

      Na wunderbar. Wenigstens ein was :P

      Aber das ist wirklich sehr hilfreich. Wie oft ärgert man sich, dass man was gelöscht hat..^^

  • Artea

    ich benutze Shortcuts (besonders STR+C oder X und STR+V) mittlerweile so gerne, dass es mich aufregt, wenn jemand so umständlich da rumklickt xD
    STR Y muss ich mir auch mal merken ^^

    och naja, das Buch ist etwas weniger kitschig, weil sie ja auch auf so viel Ablehnung stößt…

    Im Film ist das nicht so stark, ist natürlich auch weniger gewaltätig und ja… Küsse im Regen mit Typ 2, Händchenhalten mit Typ 2, schmachtschmacht. Gelegentlich mag ich sowas aber auch :D

    Jaa, das mit den Schuhen ist schade, dass man es nicht so gut sieht, wir waren nur schon etwas spät dran :D

    Aber ich hatte mal eine Review dazu, da sieht man sie besser ^^

    • purrrfekt

      Ja, das stimmt schon, wenn man das mal gewohnt ist, fragt man sich sehr, wieso es andere nicht so machen^^

      Aber schön, dass du Strg + y auch noch nicht kanntest.

      Hm, okay, solang es nicht nur noch schnulzig wird, ist das schon in Ordnung.

      Na, wenn ihr schon spät dran wart, ist das kein Wunder, dass ihr darauf nicht auch noch achten konntet. Und die Review habe ich mir schon angeschaut. Da habe ich sie ja dann gesehen, und hab mich sofort an meine erinnert gefühlt^^

      Liebe Grüße :)