purrrfekts Blog

[AMU] [Review] how to make… make-up boxes

Weiter geht es mit den Augenprodukten der exklusiven essence-Neuheiten für Müller. Nach den metal glam eyeshadows und effect eyeshadows & effect eye pencils sind heute die vorab schon sehr beliebten „how to make… make-up boxes“ dran.

Bei den Boxen gibt es einerseits Zusammenstellungen mit verschiedenen Lidschatten zu einem Thema, andererseits eine Augenbrauen- und eine Facebox.

Alle Boxen haben im Deckel einen Spiegel, der die Form der Sprechblase auf der Box besitzt. Außerdem befinden sich hinter dem Spiegel jeweils Karten, die verschiedene Looks zeigen bzw. Tipps zum Schminken geben.

how to make ... eyes make-up boxes - [AMU] [Review] how to make… make-up boxes

how to make … eyes make-up boxes

how to make ... eyes make-up box - Inhalt - [AMU] [Review] how to make… make-up boxes

how to make … eyes make-up box – Inhalt

In den Boxen für die Augen befinden sich jeweils 6 Lidschatten und ein doppelseitiger Applikator mit Schwamm- und Pinselseite, den ich allerdings gar nicht weiter bewerten möchte, da ich Applikatoren aus Paletten nie verwende.

 

Diese Zusammenstellungen sind grundsätzlich praktisch für Reisen gedacht, allerdings empfinde ich die Boxen zu groß geraten. Vor allem die Augenbrauenpalette mit ihren „4 Farben“ finde ich in dieser Größe sehr unpraktisch für unterwegs.

 

bright eyes

how to make bright eyes make-up box - Inhalt - [AMU] [Review] how to make… make-up boxes

how to make bright eyes make-up box – Inhalt

how to make bright eyes make-up box - Swatch - [AMU] [Review] how to make… make-up boxes

how to make bright eyes make-up box – Swatch

Eine sehr frühlingshafte Palette für die Augen mit hellen Pastellfarben ist die „bright eyes“-Palette.

  • light up! – rosa Highlighterton
  • eyes bright open – knalliger Korallton
  • team bright – heller Braunton
  • vanilla eyes – helles Gelb
  • natural beauty – rosa mit silbernem Glitzer
  • the irresistible – sehr helles, fast weiß wirkendes Blau

Am besten pigmentiert ist bei dieser Palette der knalligste Ton „eyes bright open“. Alle anderen sind nur mittelmäßig pigmentiert, „natural beauty“ beinhaltet außerdem viel Glitzer und lässt sich nur schwer auftragen. Von der Konsistenz erinnert er an „oh la la lilac“ aus der „smokey eyes“-Palette, allerdings hält der Rosaton auf dem Lid deutlich besser.

Schminkt man ein AMU mit den Farben, erkennt man im Nachhinein leider gar nicht mehr, welche Farbe denn überhaupt wo verwendet wurde. Außer „eyes bright open“ verschwimmt alles zu einem „Einheitsbrei“.

 

nude eyes

how to make nude eyes make-up box - Inhalt - [AMU] [Review] how to make… make-up boxes

how to make nude eyes make-up box – Inhalt

how to make nude eyes make-up box - Swatch - [AMU] [Review] how to make… make-up boxes

how to make nude eyes make-up box – Swatch

Für die Nude-Liebhaber bestens geeignet ist die Palette „nude eyes“, die mit dezenten Brauntönen besticht.

  • eye light beige – heller, glitzernder Ton, der fast weiß wirkt
  • go for gold – gold schimmernder Ton
  • an eye on apricot – heller, pfirsichfarbener Schimmerton
  • all about nude – dunklerer Grau-Lila-Ton
  • nude night out – dunkles Braun mit Glitzer
  • team nude – schimmerndes Schokoladenbraun

Eine auf den ersten Blick sehr schön gewählte Auswahl an verschiedenen Nudetönen. Lediglich die Ähnlichkeit der beiden hellen Töne „eye light beige“ und „an eye on apricot“ finde ich nicht ganz so gelungen.

Die Farben sind allesamt recht gut pigmentiert und krümeln sehr wenig. Lediglich beim dunkelsten Ton „nude night out“ ist mir ein stärkeres Krümeln aufgefallen.

 

smokey eyes

how to make smokey eyes make-up box - Inhalt - [AMU] [Review] how to make… make-up boxes

how to make smokey eyes make-up box – Inhalt

how to make smokey eyes make-up box - Swatch - [AMU] [Review] how to make… make-up boxes

how to make smokey eyes make-up box – Swatch

Auch an Freunde von dunkleren Augen-Make-Ups hat essence gedacht und die „smokey eyes“-Palette in den Handel gebracht. Hier besteht die obere Reihe aus Grautönen, die untere aus Lilatönen.

  • cool grey – heller Grauton
  • silver star – mittlerer Grauton
  • black-out – dunkles Grau / schwarz mit silbernem Glitzer
  • oh la la lilac – Lilaton, der fast nur aus Glitzer besteht
  • glam up! – dunkles Lila, das aufgetragen wie grau wirkt
  • spotlight – rosastichiger Highlighterton, mit Glitzer

Leider ist diese Palette bei mir beim ersten Mal schminken komplett durchgefallen. Beim Auftrag haben sie gekrümelt ohne Ende, sodass meine Wange mit Glitzer regelrecht überzogen waren.

Auf dem beweglichen Lid hatte ich „oh la la lilac“ aufgetragen und in der Lidfalte „glam up!“. Als ich die Lidschatten verblenden wollte und vor allem an die Rändern von „oh la la lilac“ gekommen bin,  war danach so gut wie nichts mehr davon zu sehen. Das hatte ich davor noch nie so erlebt und war erst einmal extrem enttäuscht.

 

Beim zweiten Versuch habe ich eine klebrige Base verwendet – die colour arts eye base von essence, die ich mir im Sale mitgenommen habe. Und siehe da: der Lidschatten hat deutlich besser gehalten und ist beim Verblenden nicht verschwunden. Das Ergebnis davon seht ihr weiter unten.

Der Fallout war allerdings trotzdem da und unter dem Auge hat alles geglitzert.

 

brows wow

how to make brows wow make-up box - [AMU] [Review] how to make… make-up boxes

how to make brows wow make-up box

how to make brows wow make-up box - Inhalt - [AMU] [Review] how to make… make-up boxes

how to make brows wow make-up box – Inhalt

Doch nicht nur an Augen-Make-Ups wurde bei den Paletten gedacht. Unter anderem wird es auch eine Palette für die Augenbrauen geben. Dabei sind drei verschiedene Farben zum Betonen dieser und ein schimmernder Highlighterton. Außerdem befindet sich ein doppelseitiger Applikator, mit Schwamm- und Pinselseite, und eine Pinzette in der Box.

  • love blondes – neutraler Beigeton
  • love ‚em all – rötlicher, mittlerer Braunton
  • love brunettes – neutraler, dunkler Braunton
  • lift me up! – Highlighterton

Einige Damen werden hier sicherlich enttäuscht sein, da kein passender Ton für Schwarzhaarige dabei ist.

Für meine Haarfarbe fand ich die Palette allerdings ideal, „love brunettes“ passt genau zu meinen Haaren und wird deshalb so gut wie jeden Tag von mir verwendet :)

Bei den Augen-Make-Ups, die ich weiter unten zeige, habe ich zum Nachziehen meiner Augenbrauen immer diesen Ton verwendet.

 

face wow

how to make your face wow make-up box - [AMU] [Review] how to make… make-up boxes

how to make your face wow make-up box

how to make your face wow make-up box - Inhalt - [AMU] [Review] how to make… make-up boxes

how to make your face wow make-up box – Inhalt

how to make your face wow make-up box - Swatch - [AMU] [Review] how to make… make-up boxes

how to make your face wow make-up box – Swatch

Neben der Box für die Augenbrauen wird es auch noch eine für die Wangen bzw. zum Konturieren und Highlighten geben.

In der Box befinden sich ein Highlighter, Bronzer und zwei Blushs in pink und peach. Dabei beinhalten alle – bis auf den Pinkton – Schimmer.

  • sun date – schimmernder Bronzerton
  • think pink – „matter“ Pinkton
  • starlight – schimmernder Highlighterton
  • peach babe – schimmernder Peachton

Erst einmal waren wohl alle Bloggerinnen auf dem Event überrascht, dass der Bronzer Schimmer enthält.

Dieser fällt aufgetragen allerdings fast gar nicht mehr auf. Auch die beiden Blushes gefallen mir aufgetragen auf den Wangen sehr gut.

Besonders überrascht hat mich hier die Haltbarkeit. Vor allem „think pink“ ist mir auch abends noch aufgefallen und sah aus wie frisch aufgetragen.

Lediglich der Highlighter der Box konnte mich aufgrund der enthaltenen Glitzerpartikel nicht überzeugen.

 

Augen-Make-Ups

bright eyes

Mit dieser Palette habe ich zwei ganz unterschiedliche Augen-Make-Ups geschminkt.

how to make bright eyes make-up box - AMU - [AMU] [Review] how to make… make-up boxes

how to make bright eyes make-up box – AMU

how to make bright eyes make-up box - AMU - [AMU] [Review] how to make… make-up boxes

how to make bright eyes make-up box – AMU

Beim ersten sind vor allem die hellen Farben zum Einsatz gekommen. Den knalligen Korallton „eyes bright open“ habe ich lediglich in der Lidfalte aufgetragen. Hier sieht man sehr gut den Effekt, dass alle Farben ineinander verschwimmen und gar nicht mehr erkennbar ist, welche wo verwendet wurden.

Auf dem beweglichen Lid kam der rosa, glitzernde Ton „natural beauty“ zum Einsatz. Im Augen-Innenwinkel und im äußeren V habe ich den schimmernden Braunton „team bright“ aufgetragen, am unteren Wimpernkranz den blauen Ton „the irresistible“.

Auch andere Neuheiten von essence habe ich für das Augen-MAke-Up verwendet:

 

hpw to make bright eyes make-up box - AMU - [AMU] [Review] how to make… make-up boxes

how to make bright eyes make-up box – AMU

hpw to make bright eyes make-up box - AMU - [AMU] [Review] how to make… make-up boxes

how to make bright eyes make-up box – AMU

Das zweite Augen-Make-Up entstand vor allem mit dem knalligsten Ton der Palette – „eyes bright open“. Diesen habe ich auf dem beweglichen Lid stark geschichtet und zusätzlich etwas feucht aufgetupft. Dadurch strahlt die Farbe förmlich, was mir sehr gut gefallen hat.

In der Lidfalte kam der Braunton „team bright“ zum Einsatz, im Augen-Innenwinkel der gelbliche Highlighterton „vanilla eyes“.

Außerdem habe ich verwendet:

 

nude eyes

Auch mit der dezenten Palette habe ich zwei verschiedene Augen-Make-Ups geschminkt. Eines kanntet ihr schon aus meiner Review zu den effect eye pencils:

AMU in Nudefarben mit "robo-cop" als Lidstrich - [AMU] [Review] how to make… make-up boxes

how to make nude eyes make-up box – AMU

AMU in Nudefarben mit "robo-cop" als Lidstrich - [AMU] [Review] how to make… make-up boxes

how to make nude eyes make-up box – AMU

Da ich dieses AMU kurz nach dem Event geschminkt und mir leider nicht aufgeschrieben, welche Farben ich wo verwendet habe, kann ich euch dazu leider nichts mehr sagen.

Dafür weiß ich es beim zweiten AMU mit der Nude-Palette:

how to make nude eyes make-up box - AMU - [AMU] [Review] how to make… make-up boxes

how to make nude eyes make-up box – AMU

how to make nude eyes make-up box - AMU - [AMU] [Review] how to make… make-up boxes

how to make nude eyes make-up box – AMU

Folgende Farben der „how to make nude eyes make-up box“ und weitere essence-Neuheiten kamen bei diesem AMU zum Einsatz:

 

smokey eyes

how to make smokey eyes make-up box - AMU - [AMU] [Review] how to make… make-up boxes

how to make smokey eyes make-up box – AMU

how to make smokey eyes make-up box - AMU - [AMU] [Review] how to make… make-up boxes

how to make smokey eyes make-up box – AMU

Weiter oben habe ich bereits über das AMU mit der Palette gesprochen, hierbei kamen alle sechs Töne der Palette zum Einsatz:

  • oh la la lilac auf dem beweglichen Lid
  • glam up! in der Lidfalte
  • spotlight im Augen-Innenwinkel
  • die drei Grautöne cool grey, starlight und black-out  als Verlauf am unteren Wimpernkranz

Außerdem habe ich folgende, weitere Neuheiten verwendet:

 

Fazit

Einige der Paletten haben mich persönlich vollkommen überzeugen können. Meine Empfehlungen sind daher die „nude eyes“-, „brows wow“- und „face wow“-make-up boxes.

Bei der Palette „how to make bright eyes“ sind mir leider die Farben zu ähnlich, um sie weiterempfehlen zu können. Lediglich der schöne korallfarbene Ton macht die Palette für mich interessant, aber das ist leider kein Grund dafür, die ganze Palette zu kaufen.

Auch die „how to make smokey eyes“-make-up box konnte mich nicht komplett überzeugen. Zwar sind die Farben wirklich schön, doch sowohl der Auftrag als auch die Haltbarkeit sind mir bei die dieser Palette negativ aufgefallen.

 

Wie findet ihr die neuen make-up boxes von essence? Können sie euch mit ihrem Design überzeugen oder findet ihr es eher unpraktisch?

Übrigens: Wenn ihr diesen Post wirklich zu Ende gelesen habt, könnt ihr nun stolz von euch behaupten, mehr als 1500 Wörter gelesen zu haben :)

Damit liebe Grüße und noch eine schöne restliche Woche!
Eure purrrfekt

  • PiranhaPrinzessin

    Ich bin wieder einmal die Lesekönigin :D Flashback 3. Klasse ;)

    Ich bin froh, dass die Nude-Eyes Palette überall am besten wegkommt, genau die hab ich nämlich mitgenommen. Die Smokey-Eyes Palette konnte mich schon im Laden mit ihren schwachen Swatches nicht überzeugen und das mit dem Einheitsbrei musste ich leider auch feststellen.

    Von einer Palette erwarte ich schon eine recht gute Pigmentierung, ich möchte da nicht noch mit Sticky Base etc. arbeiten müssen, vor allem wenn sie wie diese ja eigentlich zum Reisen gedacht ist. Wofür sie (wie du ja schon schreibst) einfach zu groß ist.

    LG
    Nathalie

    • Hihi, ich bin stolz auf dich. Hast du auch wenigstens laut vorgelesen und keinen Fehler gemacht? :P

      Da hast du dich eindeutig für die richtige Palette entschieden :)

      Ja, ich kann verstehen, dass man eine gute Pigmentierung erwartet. Ich finde es sehr schade, dass die Farben zwar wunderschön, aber einfach nicht so gut pigmentiert und haltbar sind..

      Liebe Grüße zurück!
      purrrfekt

  • …jetzt fehlt nur noch eine Stoppuhr zu den 1.500 Wörtern ;)

    „Einige Damen werden hier sicherlich enttäuscht sein, da kein passender Ton für Schwarzhaarige dabei ist.“
    So ist es ;)

    Ich empfinde die Umverpackungen auch als zu groß, als ich die Paletten das erste Mal gesehen hatte, war ich schon sehr enttäuscht [Stichwort Sleek-Effekt].
    Gerade dass die Smokey Eyes Palette so eine Zicke ist, finde ich arg enttäuschend und gebe mein Geld dann doch lieber für andere schöne Dinge aus ;)

    • Stoppuhr? Weshalb? Willst du wissen, wie lang du brauchst, um 1500 Wörter zu lesen? (Wenn ja: eine ungefähre Zeitangabe, wie lang man für einen Post ungefähr braucht, ist seit einigen Wochen unter dem Posttitel zu finden^^)

      Das ist wirklich ärgerlich, dass essence nicht an die Schwarzhaarigen gedacht hat. Ich denke aber, dass sie damit nicht die einzige Firma sind.

      Wieso warst du denn enttäuscht, wenn du die Umverpackung zu groß fandest? Sleek-Effekt war doch eigentlich umgekehrt. Und hattest du eigentlich auch den MUA-Effekt bei der Edgy-Palette? – Huch, die sind ja grooooooß! :D
      Ja, kann ich verstehen, dass man sich da lieber etwas anderes kauft. Bei der Palette kann man einfach kein frustfreies Schminken garantieren :(

      • Ne, die Schwarzhaarigen werden oft vergessen: Wir sind einfach out =^.^=

        Moment, Umverpackung größer als der Inhalt = Inhalt klein zur Umverpackung = Sleek-Effekt, so dachte ich, wäre das? ;)
        Ich bin ja gespannt, was die MUA-Paletten da so zu sagen haben.

        • Joar, irgendwie hab ich das Gefühl auch^^ Gut, dass ich mit meiner Haarfarbe in bin, haha :P

          Aaaah, okay. Die Edgy-Palette wird auf jeden Fall das Gegenteil sagen. Die anderen besitzen auch den Sleek-Effekt..

  • Stadtprinzessin

    Deine Make-Ups finde ich richtig Schön *-* Was man nicht alles so aus den Boxen zaubern kann :D
    Ich benutze die selber total gerne ^_^

    Liebste Grüße :* ♥

    • Danke dir :)
      Mh, also alle nutze ich nicht gern. Die Brow-Palette ist jeden Tag im Einsatz, die „bright eyes“ verwende ich dafür kaum.

      Liebe Grüße zurück!

  • couture_x_life

    Wo hast du alles gekauft?

    • Die Produkte wurden mir beim Event von essence zur Verfügung gestellt.
      Zu kaufen gibt es die Paletten bei Müller Drogeriemarkt :)