Look

[Look] Maleficent

Montag, 28. Juli 2014
Look zu Maleficent

Nachdem es bei meinem letzten kreativen Look hier sehr „kunterdunkel“ zuging, habe ich heute etwas „Klassischeres“ für euch.

Die Inspiration zum Look kam vom Film „Maleficent“, in dem die Geschichte von Dornröschen aus der Perspektive der dunklen Fee aufgegriffen wird.

Schon von Anfang an war ich vom Cover mit den kantigen Gesichtszügen, die Angelina Jolie verpasst wurden, fasziniert. Auch die markanten, roten Lippen fand ich wundervoll und so musste ich den Look einfach nachschminken.

Und das ist mein Ergebnis:

Look zu Maleficent

Look zu Maleficent

Look zu Maleficent

Look zu Maleficent

Weitere Interpretationen der dunklen Fee findet ihr beispielsweise hier:

 

Was sagt ihr zu dem Look? Ich bin schon total gespannt auf eure Meinung, da die starke Konturierung doch einmal etwas ganz anderes ist :)

Liebe Grüße
eure purrrfekt

  1. Ich finde das sieht total toll an dir aus und die Bilder wirken fast schon so wie in einem Fashion Magazin. Ich würde auch gerne mal so Konturieren, aber ich glaube in dem Bereich habe ich mal so gar keine Produkte und auch keine Ahnung. Ich bin froh, wenn mein Blush einigermaßen sitzt.

    1. Wow, danke dir für das wundervolle Kompliment! :)

      Hihi, also wegen den Produkten zum Konturieren: ich habe dafür die Farben aus der „how to make… brows wow!“-Palette von essence genommen^^ Außerdem zum Highlighten einen matten weißen Lidschatten aus einer Sleek-Palette.
      Dafür muss man also wirklich nicht irgendwelche speziellen Produkte haben :)

      Probier es doch einfach mal aus!

  2. Wow, das steht dir total gut und die Bilder sind ja der Hammer =)
    Besonders die letzten beiden haben es mir total angetan: Wie von einem Filmposter, toll!

    Das starke Konturieren passt total gut und wirkt überhaupt nicht künstlich =)

  3. Wow, du siehst spitze aus! Das extreme Konturieren fällt keineswegs negativ auf, ganz im Gegenteil <3 Das vorletzte Bild gefällt mir am besten, wunderschön böse :)

    Liebe Grüße
    Nathalie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.