Look | Review

[Look] [Review] love letter – Highlighter und Kajal – Valentinstagslook

Freitag, 14. Februar 2014

Nachdem ich bereits jumbo sheer sticks und Nagellacke der „love letter“-LE von essence gezeigt habe, möchte ich euch heute – passend zum Valentinstag – noch den letzten Teil der frühlingshaften Limited Edition in Form von Highlighter und Kajal vorstellen.

Weiter unten könnt ihr euch von einem sanften Look für den Valentinstag inspirieren lassen, den ich mit Produkten der Limited Edition geschminkt habe – sehr zart und unauffällig :)

 

Highlighter

Highlighter "love poem" aus der "love letter"-LE von essence
Highlighter „love poem“ aus der „love letter“-LE von essence

Viele werden bei diesem schönen Teil wohl vor allem wegen der schönen Aufmachung des Produkts zugreifen.

Mittlerweile haben sich die außergewöhnlichen Designs von Blush und Highlighter bei essence schon etabliert und sorgen immer wieder für einen kleinen Hype um die Produkte.

Verziert ist der Highlighter mit einer Prägung, die den Text „Love … bears all things, believes all things, hopes all things, endures all things … Love never fails“ zeigt. Ein schöner Gedanke für den heutigen Valentinstag. Passenderweise trägt der Highlighter die Farbbezeichnung „01 love poem“.

Highlighter "love poem" aus der "love letter"-LE von essence - Prägung
Highlighter „love poem“ aus der „love letter“-LE von essence – Prägung

Doch was steckt hinter der schönen Fassade? Kann der Highlighter auch qualitativ mit dem schönen Aussehen mithalten?

Beim Swatch zeigt sich, dass die Farbabgabe eher gering ausfällt. An sich ist das bei einem Highlighter ja kein Problem. Doch außer der fehlenden Pigmentierung trübt auch viel grober Glitzer das Gesamtbild.

Highlighter "love poem" aus der "love letter"-LE von essence - Swatch
Highlighter „love poem“ aus der „love letter“-LE von essence – Swatch

Aufgetragen fällt der enthaltene Glitzer von „love poem“ besonders stark auf.

Highlighter "love poem" aus der "love letter"-LE von essence - Tragebild
Highlighter „love poem“ aus der „love letter“-LE von essence – Tragebild

 

Kajal

duo eye pencil "grey-headed lovebird" aus der "love letter"-LE von essence
duo eye pencil „grey-headed lovebird“ aus der „love letter“-LE von essence
duo eye pencil "grey-headed lovebird" aus der "love letter"-LE von essence
duo eye pencil „grey-headed lovebird“ aus der „love letter“-LE von essence

Bei dem hier vorgestellten Kajal handelt es sich um die Farbe „grey-headed lovebird“, die hellere, beige-graue / taupe Variante aus der Limited Edition.

Aufgetragen schimmert die Farbe und enthält wenige Glitzerpartikel. Um eine ausreichende Farbabgabe zu erreichen, empfiehlt es sich, den Kajal leicht zu schichten.

duo eye pencil "grey-headed lovebird" aus der "love letter"-LE von essence - Swatch
duo eye pencil „grey-headed lovebird“ aus der „love letter“-LE von essence – Swatch

Auf der anderen Seite des Kajals – die ihm den verheißungsvollen Namen „duo eye pencil“ verleiht – befindet sich ein Smudger, der aus gummiartigem Kunststoff besteht und zum Verblenden der Farbe gedacht ist.

Allerdings verwende ich persönlich dafür lieber einen Pinsel, weswegen ich ihn nur kurz getestet habe und nicht sonderlich überzeugt davon war.

 

FOTD

Zum Abschluss möchte ich euch noch ein FOTD mit den Produkten zeigen.

Zum Einsatz kamen dabei der jumbo sheer stick „rosy in love“, der Kajal „grey-headed lovebird“ – als Eyeliner, am unteren Wimpernkranz sowie als Augenbrauenstift – und der Highlighter der Limited Edition.

Meine Fingernägel zieren außerdem die Nagellacke der „love letter“-LE.

"love letter"-LE von essence - AMU
„love letter“-LE von essence – AMU
"love letter"-LE von essence - AMU
„love letter“-LE von essence – AMU
"love letter"-LE von essence - FOTD
„love letter“-LE von essence – FOTD

 

Fazit

Wenn ihr nicht gerade Verpackungsfanatiker seid, kann ich den Highlighter leider nicht empfehlen. Außer Glitzer ist weder auf Swatch noch im Gesicht nicht viel erkennbar. Für 3,29 € wäre er im Laden erhältlich.

Den Kajal wiederum kann ich euch guten Gewissens ans Herz legen, solltet ihr noch keine solche Farbe besitzen, ist er auf jeden Fall mal einen Blick wert. Sowohl Farbe als auch Eigenschaften konnten mich überzeugen :) Kostentechnisch liegt der „duo eye pencil“ bei 1,49 €.

 

Habt ihr euch etwas aus der Limited Edition mitgenommen? Konnte sie euch generell überzeugen?

Damit wünsche ich euch einen schönen (Valentins-) Tag,
eure purrrfekt :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.