purrrfekts Blog

[Review] love letter – jumbo sheer sticks

Nachdem ich euch bereits die Nagelprodukte der „love letter“-LE gezeigt habe, sind heute die beiden jumbo sheer sticks dran.

jumbo sheer stick "rosy in love" aus der "love letter"-LE von essence - [Review] love letter – jumbo sheer sticks

jumbo sheer stick „rosy in love“ aus der „love letter“-LE von essence

jumbo sheer stick "dear peach!" aus der "love letter"-LE von essence - [Review] love letter – jumbo sheer sticks

jumbo sheer stick „dear peach!“ aus der „love letter“-LE von essence

Bei „01 rosy in love“ handelt es sich um einen schönen Rosa-Ton. „02 dear peach!“ wiederum ist, wie der Name schon vermuten lässt, in peach / apricot gefärbt. Beide beinhalten kleine Schimmerpartikel.

jumbo sheer sticks aus der "love letter"-LE von essence - [Review] love letter – jumbo sheer sticks

jumbo sheer sticks aus der „love letter“-LE von essence

Auftragen lassen sich die beiden aufgrund der Stiftform relativ gut, was allerdings mit dem Abtragen des Stiftes und somit dem Abflachen der Spitze schlechter werden könnte. Das ist man allerdings bei den ganzen Lippen-Pflegestiften mit leichter Färbung, die sich momentan in dieser Form auf dem Markt befinden, bereits gewohnt.

Der Geruch ist angenehm – sehr süßlich. Miss Insane beschreibt es in ihrem Post zur „love letter“-LE als Duft von Wassermelonen. Ich würde es eher als Pfirsichduft beschreiben.

jumbo sheer sticks aus der "love letter"-LE von essence - Swatch - [Review] love letter – jumbo sheer sticks

jumbo sheer sticks aus der „love letter“-LE von essence – Swatch

Anhand des Produktnamens ist schon zu erahnen, dass aufgetragen auf den Lippen nicht mehr viel zu sehen ist. Beim Swatch sieht man die leichte Färbung der beiden Stifte.

Auf den Lippen sind beide sehr hell und natürlich, wobei „dear peach“ deutlich natürlicher aussieht. Beide jumbo sheer sticks kriechen etwas in die Lippenfältchen, bei „rosy in love“ ist das allerdings deutlicher zu sehen. Die Lippen wirken durch den Glanz angenehm gepflegt.

Damit ihr euch das Ganze ebenfalls vorstellen könnt, hier die beiden angewendet auf meinen leider momentan sehr trockenen Lippen:

jumbo sheer sticks aus der "love letter"-LE von essence - nackte Lippen - [Review] love letter – jumbo sheer sticks

jumbo sheer sticks aus der „love letter“-LE von essence – nackte Lippen

jumbo sheer stick "rosy in love" aus der "love letter"-LE von essence - aufgetragen - [Review] love letter – jumbo sheer sticks

jumbo sheer stick „rosy in love“ aus der „love letter“-LE von essence – aufgetragen

jumbo sheer stick "dear peach!" aus der "love letter"-LE von essence - aufgetragen - [Review] love letter – jumbo sheer sticks

jumbo sheer stick „dear peach!“ aus der „love letter“-LE von essence – aufgetragen

Die Haltbarkeit finde ich durch die Natürlichkeit der Farben schwer einzuschätzen. Allerdings habe ich einmal beobachtet, dass sie nach einigen Stunden des Tragens seltsam auf den Lippen umherrutschten und kleine, helle Stellen bildeten, was dann nicht mehr gerade ansehnlich wirkt.

Was die Pflegewirkung angeht, fühlen sie sich sehr angenehm an und trocknen die Lippen zumindest nicht aus. Mir ist allerdings auch nicht aufgefallen, dass die Lippen wahnsinnig gut mit Feuchtigkeit versorgt würden.

 

Fazit

Ich bin zwiegespalten. Generell bin ich ja eher ein Freund von Lippenprodukten, die auf den Lippen deutlich sichtbar sind. „dear peach“ wirkt allerdings sehr schön, wenn man mal ein auffälliges Augen-Make-Up trägt, und die Lippen nicht ganz ohne etwas darauf haben möchte. „rosy in love“ finde ich vor allem durch das Kriechen in die Lippenfältchen nicht so überzeugend.

Wenn ihr etwas mit fast-nicht-sichtbaren „Lippenstiften“, die die Lippen gepflegt erscheinen lassen, anfangen könnt, würde ich euch „dear peach“ empfehlen. Mit „rosy in love“ werde ich einfach nicht so richtig warm.

 

Was haltet ihr von solch fast nicht sichtbaren Lippenprodukten? Verwendet ihr sie gern oder verzichtet ihr bei einem knalligen AMU dann lieber ganz darauf?

Liebe Grüße,
eure purrrfekt

  • Julia

    Hey Jenni,

    also ich muss sagen, zu auffälligen AMUs oder auch sonst so im Alltag finde ich solche zarten Farben auf den Lippen gar nicht schlecht. Manchmal ist einem ja vielleicht auch mehr nach einem dezenten Look ;)
    Allerdings würde ich auch aufgrund deiner Review sagen, dass es bereits bessere Produkte dieser Sparte auf dem Markt gibt. Ich bin ja z.B. sehr zufrieden mit dem Catrice Pure Shine Colour Lip Balm, der macht auch nur zarte, nicht langanhaltende Farbe, pflegt aber, riecht gut und ist ein toller Alltagsbegleiter ;)

    Peach-Töne machen mich persönlich gar nicht an und wenn du sagst, dass der Rosa-Ton nichts ist, dann werde ich von diesem Exemplar wohl die Finger lassen.

    Ganz liebe Grüße
    Julia

    • Hihi, obwohl ich ja eher selten Lust auf einen komplett dezenten Look habe, verstehe ich, was du meinst.

      Und ja, da gibt es wohl etliche bessere Alternativen. Gerade solch sheere Farben gibt es einfach extrem oft im Drogeriesegment.

      Okay, dass du Peach-Töne nicht magst, kann ich nicht verstehen, aber so geht es mir wohl etwas mit Rosa-Tönen^^

      Liebe Grüße zurück,
      purrrfekt / Jenni :)